§ 637 BGB, Selbstvornahme
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Der Besteller kann wegen eines Mangels des Werkes nach erfolglosem Ablauf einer von ihm zur Nacherfüllung bestimmten angemessenen Frist den Mangel selbst beseitigen und Ersatz der erforderlichen Aufwendungen verlangen, wenn nicht der Unternehmer die Nacherfüllung zu Recht verweigert.


(2) § 323 Abs. 2 findet entsprechende Anwendung. Der Bestimmung einer Frist bedarf es auch dann nicht, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder dem Besteller unzumutbar ist.


(3) Der Besteller kann von dem Unternehmer für die zur Beseitigung des Mangels erforderlichen Aufwendungen Vorschuss verlangen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Prüfungsschema: Der Aufwendungsersatz bei Selbstvornahme im ...

http://www-docs.tu-cottbus.de/recht/public/%C3%9Cbung/WS12_Privatrecht-II-%C3%9...
BEACHTE: Die Kosten durch die Selbstvornahme können neben §§ 634 Nr.2, 633, 637 BGB auch immer über den Weg des „Schadensersatzes statt der Leistung“ gem. §§ 634 Nr. 4, 1.Alt., 633, 280. Abs.1, 3, 281 Abs.1, Satz 1 BGB in Form des „kleinen Schadensersatz

Werkvertragsrecht (§§ 631-651 BGB)

https://www.jura.uni-wuerzburg.de/fileadmin/02140600/Lehre/Materialien/BGB_IIc/...
Der Anspruch auf Aufwendungsersatz nach Selbstvornahme aus §§ 634 Nr. 2, 637 BGB ist ein besonderes Gewährleistungsrecht, das im Kaufrecht nicht existiert (dazu sogleich). Hat der Be- steller erfolglos eine angemessene Frist zur Nacherfüllung gesetzt, ka

Die Selbstvornahme der Mängelbeseitigung im Kaufrecht - ZJS

http://www.zjs-online.com/dat/artikel/2012_4_589.pdf
tragsrecht (§ 634 Nr. 2 BGB i.V.m. § 637 BGB) nicht vorge- sehen. Zu prüfen sind aber Ansprüche gem. § 439 Abs. 2. BGB (s.u. Abschnitt II.), auf Schadensersatz statt der Leis- tung nach § 437 Nr. 3 BGB i.V.m. §§ 280 Abs. 1, 3 BGB. i.V.m. § 281 BGB bzw. §

Übersicht: Gewährleistung beim Werkvertrag, §§ 633 ff. - Juristisches ...

https://www.repetitorium-hemmer.de/rep_pdf/20__13317_UEbersicht_WerkV_Nr._2.pdf
Nacherfüllung für Besteller unzumutbar, § 637 II 2. ‰ Anspruch auf Vorschuss, § 637 III BGB. Beachte: daneben Ansprüche aus GOA oder §§ 812 ff. BGB ausgeschlossen. (Erfordernis der Nachfristsetzung soll nicht unterlaufen werden). 3. Rücktritt, §§ 634 Nr.

Klausur im Zivilrecht

http://www.uni-goettingen.de/de/76482.html
Das Augenmerk liegt dabei zum einen auf einem Vergleich zum Werkvertragsrecht, in dem traditionell die Pflicht zur Herstellung eines mangelfreien Werkes eine Haupt- leistungspflicht des Unternehmers darstellt. Dort ist in §§ 634 Nr. 2, 637 I BGB ein. Auf


Webseiten zum Paragraphen

Kommentierung zu § 637 BGB –Selbstvornahme– im frei verfügbaren ...

https://bgb.kommentar.de/Buch-2/Abschnitt-8/Titel-9/Untertitel-1/Selbstvornahme
637 Selbstvornahme. (1) Der Besteller kann wegen eines Mangels des Werkes nach erfolglosem Ablauf einer von ihm zur Nacherfüllung bestimmten angemessenen Frist den Mangel selbst beseitigen und Ersatz der erforderlichen Aufwendungen verlangen, wenn nicht

BGB § 637 Selbstvornahme - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_637/
20.07.2017 - 637 Selbstvornahme. (1) Der Besteller kann wegen eines Mangels des Werks nach erfolglosem Ablauf einer von ihm zur Nacherfüllung bestimmten angemessenen Frist den Mangel selbst beseitigen und Ersatz der erforderlichen Aufwendungen verlangen,

Schema zur Selbstvornahme beim Werkvertrag, §§ 634 Nr. 2, 637 BGB

https://www.iurastudent.de/schemata/schema-zur-selbstvornahme-beim-werkvertrag-...
Schema zur Selbstvornahme beim Werkvertrag, §§ 634 Nr. 2, 637 BGB. Falls der Werkunternehmer der Aufforderung zur Nacherfüllung nicht innerhalb der Frist nachkommt, kann der Besteller den Mangel selbst beseitigen und Aufwendungsersatz verlangen. I. Wirks

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 637 - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext (1) Der Besteller kann wegen eines Mangels des Werkes nach erfolglosem Ablauf einer von ihm zur Nacherfüllung bestimmten angemessenen Frist den Mangel selbst beseitigen und Ersatz der erforderlichen Aufwendungen verlangen, wenn nicht der Unt

Werkvertrag / 3.1.2.2 Rechte des Bestellers bei Mangelhaftigkeit des ...

https://www.haufe.de/finance/finance-office-professional/werkvertrag-3122-recht...
Die Gestaltungsrechte und Ansprüche des Bestellers sind gegenüber dem Kaufrecht um die Selbstvornahme erweitert und umfassen im Einzelnen: Nacherfüllung in Form der Mängelbeseitigung oder der Erstellung eines neuen Werkes (§§ 634 Nr. 1 i. V. m. 635 BGB),


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 9 Werkvertrag und ähnliche Verträge › Untertitel 1 Werkvertrag › Kapitel 1 Allgemeine Vorschriften › § 637

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 637 BGB
    § 637 Abs. 1 BGB oder § 637 Abs. I BGB
    § 637 Abs. 2 BGB oder § 637 Abs. II BGB
    § 637 Abs. 3 BGB oder § 637 Abs. III BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung