§ 38 BGB, Mitgliedschaft
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar und nicht vererblich. Die Ausübung der Mitgliedschaftsrechte kann nicht einem anderen überlassen werden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Zivilrecht IIIc: Vertragliche Schuldverhältnisse - jura.uni-frankfurt.de

https://www.jura.uni-frankfurt.de/70047692/Folien_Hausarbeit_Schuldrecht_AT_AC....
Absolutes Fixgeschäft nicht vom relativen abgegrenzt; § 111 BGB im Rahmen des § 349 BGB nicht erkannt; Deckungskauf nicht erkannt. Hier war alles vertretbar, sofern gut ..... Werklieferungsvertrag (+); Erfüllung, § 362 BGB (+); Ergebnis: Anspruch des M g


PDF Dokumente zum Paragraphen

Bedienungsanleitung Gas-Brennwertkessel BGB 38 H - Kesselheld

https://www.kesselheld.de/wp-content/uploads/2017/07/Bedienungsanleitung-Gas-Br...
Vielen Dank für den Kauf dieses Gerätes. Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor der Verwendung des Produkts sorgfältig durch und heben Sie es zum späteren Nachlesen an einem sicheren Ort auf. Um langfristig einen sicheren und effizienten Betrieb sicherzuste

Das BGB und der Verein Teil III - Rechtsanwältin Renate Roos

http://www.rechtsanwaeltin-renate-roos.de/pdf/BGB_und_verein_Teil3.pdf
20.10.2010 - 38 BGB regelt die Mitglied- schaft im Verein. § 38 Mitgliedschaft. Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar und nicht vererblich. Die Ausübung der Mitglied- schaftsrechte kann nicht einem an- deren überlassen werden. Jedoch kann nach § 40 BG

BGB

http://www.nbmb-online.de/no_cache/der-grosse-ratgeber/?tx_abdownloads_pi1%5Bac...
Rahmen einer einstweiligen Verfügung). § 38 Mitgliedschaft. Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar und nicht vererblich. Die Ausübung der. Mitgliedschaftsrechte kann nicht einem anderen überlassen werden. Erläuterungen: § 38 BGB ist nachgiebige Vorschr

Vereinsrecht - Uni Hamburg Jura

https://www.jura.uni-hamburg.de/media/ueber-die-fakultaet/personen/hirte-heribe...
29.10.2010 - Überblick Vereinsrecht. Aktuelle Entwicklungen und examenstypische Probleme. Begriff des Vereins in §§ 21 ff. BGB. • Abgrenzung nach Eintragung ..... Seite 38. Überblick Vereinsrecht. Aktuelle Entwicklungen und examenstypische Probleme. Fall

TOP 38: Entwurf eines Gesetzes zur Änderung der materiellen ...

https://www.bundesrat.de/SharedDocs/TO/954/erl/38.pdf?__blob=publicationFile&v=1
10.03.2017 - 38 (a) - ... Als weitere Voraussetzung für die Zulässigkeit der Einwilligung des Betreuers in eine ärztliche Zwangsmaßnahme soll - zur Stärkung des Selbstbestimmungs- rechtes des Betroffenen und zur Klarstellung - bestimmt werden, dass ein n


Webseiten zum Paragraphen

§ 38 BGB Mitgliedschaft Bürgerliches Gesetzbuch - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a91687.htm
Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar und nicht vererblich. Die Ausübung der Mitgliedschaftsrechte kann nicht einem anderen überlassen werden.

Kommentierung zu § 38 BGB –Mitgliedschaft– im frei verfügbaren ...

https://bgb.kommentar.de/Buch-1/Abschnitt-1/Titel-2/Untertitel-1/Kapitel-1/Mitg...
38 Mitgliedschaft. Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar und nicht vererblich. Die Ausübung der Mitgliedschaftsrechte kann nicht einem anderen überlassen werden.

§ 38 BGB - Mitgliedschaft - Rechtswörterbuch

https://www.rechtswoerterbuch.de/gesetze/bgb/38/
38 BGB - § 38 Mitgliedschaft Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar und nicht vererblich. Die Ausübung der Mitgliedschaftsrechte kann nicht einem anderen überlassen.

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 38 - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext 1Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar und nicht vererblich. 2Die Ausübung der Mitgliedschaftsrechte kann nicht einem anderen überlassen werden. A. Begriff und Mitgliedsfähigkeit. Rz. 1 Die Mitgliedschaft ist der Inbegriff aller mitglieds

BGB | August Brötje GmbH

https://www.broetje.de/de/BGB.htm
Wirtschaftlich, effizient, modern - aber immer bodenständig. Kein Wunder, dass der BGB für Einfamilienhäuser wie geschaffen ist. Dank seiner kompakten Abmessungen benötigt das bodenstehende Gerät eine Stellfläche von nur 54 x 48 cm und ist bei Heizleistu


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 1 Allgemeiner Teil › Abschnitt 1 Personen › Titel 2 Juristische Personen › Untertitel 1 Vereine › Kapitel 1 Allgemeine Vorschriften › § 38

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 38 BGB
    § 38 Abs. 1 BGB oder § 38 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung