§ 2290 BGB, Aufhebung durch Vertrag
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Ein Erbvertrag sowie eine einzelne vertragsmäßige Verfügung kann durch Vertrag von den Personen aufgehoben werden, die den Erbvertrag geschlossen haben. Nach dem Tode einer dieser Personen kann die Aufhebung nicht mehr erfolgen.


(2) Der Erblasser kann den Vertrag nur persönlich schließen.


(3) Ist für den anderen Teil ein Betreuer bestellt und wird die Aufhebung vom Aufgabenkreis des Betreuers erfasst, ist die Genehmigung des Betreuungsgerichts erforderlich.


(4) Der Vertrag bedarf der in § 2276 für den Erbvertrag vorgeschriebenen Form.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Gutachten-Abruf-Dienst - beim Deutschen Notarinstitut!

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/d3dc6565-0f2b-480b-a809-0abd05aa67b5/119382-f...
05.11.2012 - BGB § 2290. Mehrseitiger Erbvertrag mit einer einzigen erbvertragsmäßig bindenden Verfügung eines. Beteiligten; Aufhebung nach dem Tod eines Vertragsschließenden. I. Sachverhalt. Ein Ehepaar hat mit seinen beiden Kindern 1993 zwei Erbverträg

Genehmigungstatbestände alphabetisch sortiert, Stand 01.09 ... - KVJS

https://www.kvjs.de/fileadmin/dateien/soziales/btr/deinert-genehmigungen-a-z.pdf
01.09.2009 - Ausschlagung von. Pflichtteilsverzicht,. Erbteilungsvertrag. § 1822 Nr. 2 BGB,. § 299 FamFG ja. LR. Erbvertrag, Abschluss eines. § 2275 (2) BGB. VR. Erbvertrag, Anfechtung. § 2282 (2) BGB. GU. Erbvertragsauflösungsvertrag. § 2290 (3) BGB. GU

Betreuungs- und Familiengerichtliche Genehmigungen - Horst Deinert

https://www.horstdeinert.de/app/download/15972410325/Genehmigungen.pdf?t=149759...
299 FamFG. Mietvertragsauflösungsvertrag ja. BtR, LR. § 1907 (3) BGB,. § 299 FamFG. Miet- oder Pachtvertrag,. Dauerschuldverhältnis ja. BtR, LR. § 1908 BGB. Ausstattung. BtR. § 2275 (2) BGB. Abschluss Erbvertrag. EV. § 2282 (2) BGB. Anfechtung Erbvertrag

BWNotZ 5/2011 - Württembergischer Notarverein e.V.

http://www.notare-wuerttemberg.de/downloads/bwnotz-5-2011.pdf
2290 BGB zu. 11 MüKo § 2271 Rn. 45; RGZ 58, 64, 65; BGHZ 82, 274, 278 = NJW 1982,. 43; §§ 2287, 2288 BGB analog beim gemeinschaftlichen Testament bzw. in direkter Anwendung beim Erbvertrag. 12 Bamberger/Roth § 2352 BGB Rn. 1. 13 Im Umkehrschluss können d

10: Gewillkürte Erbfolge VII – Erbvertrag - Uni Regensburg

http://www.uni-regensburg.de/Fakultaeten/Jura/hofer/Erbrecht/Gliederung10.pdf
Dr. Guido Pfeifer. 34 b) Bindungswirkung, § 2289 Abs. 1 BGB. -. Aufhebung früherer letztwilliger Verfügungen. -. Unwirksamkeit späterer Verfügungen von Todes wegen c) Aufhebung aa) Einverständliche Aufhebung durch Erbvertrag, § 2290 Abs. 1 BGB bb) Aufheb


Webseiten zum Paragraphen

§ 2290 BGB Aufhebung durch Vertrag - Erbrecht

http://www.erbrecht-einfach.de/bgb-erbrecht-gesetz/paragraph-2290-bgb-erbrecht....
Gesetzestext § 2290 BGB Aufhebung durch Vertrag - BGB Erbrecht Gesetz - Erbrecht Ratgeber.

Kommentierung zu § 2290 BGB –Aufhebung durch Vertrag– im frei ...

https://bgb.kommentar.de/Buch-5/Abschnitt-4/Aufhebung-durch-Vertrag
2290 Aufhebung durch Vertrag. (1) Ein Erbvertrag sowie eine einzelne vertragsmäßige Verfügung kann durch Vertrag von den Personen aufgehoben werden, die den Erbvertrag geschlossen haben. Nach dem Tode einer dieser Personen kann die Aufhebung nicht mehr e

Damrau/Tank, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2290 Aufhebung ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautank-praxiskom...
Damrau/Tank, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2290 Aufhebung durch Vertrag. (1) [1]Ein Erbvertrag sowie eine einzelne vertragsmäßige Verfügung kann durch Vertrag von den Personen aufgehoben werden, die den Erbvertrag geschlossen haben. [2]Nach dem Tode ei

§ 2290 BGB Aufhebung durch Vertrag Bürgerliches Gesetzbuch

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a93954.htm
(1) Ein Erbvertrag sowie eine einzelne vertragsmäßige Verfügung kann durch Vertrag von den Personen aufgehoben werden, die den Erbvertrag geschlossen haben. Nach dem Tode einer dieser Personen kann die Aufhebung nicht mehr erfolgen. (2)

BGB § 2290 Aufhebung durch Vertrag - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_2290/
2290 Aufhebung durch Vertrag [1]. (1) 1Ein Erbvertrag sowie eine einzelne vertragsmäßige Verfügung kann durch Vertrag von den Personen aufgehoben werden, die den Erbvertrag geschlossen haben. 2Nach dem Tode einer dieser Personen kann die Aufhebung nicht


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 4 Erbvertrag › § 2290

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2290 BGB
    § 2290 Abs. 1 BGB oder § 2290 Abs. I BGB
    § 2290 Abs. 2 BGB oder § 2290 Abs. II BGB
    § 2290 Abs. 3 BGB oder § 2290 Abs. III BGB
    § 2290 Abs. 4 BGB oder § 2290 Abs. IV BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung