§ 2116 BGB, Hinterlegung von Wertpapieren
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Der Vorerbe hat auf Verlangen des Nacherben die zur Erbschaft gehörenden Inhaberpapiere nebst den Erneuerungsscheinen bei einer Hinterlegungsstelle mit der Bestimmung zu hinterlegen, dass die Herausgabe nur mit Zustimmung des Nacherben verlangt werden kann. Die Hinterlegung von Inhaberpapieren, die nach § 92 zu den verbrauchbaren Sachen gehören, sowie von Zins-, Renten- oder Gewinnanteilscheinen kann nicht verlangt werden. Den Inhaberpapieren stehen Orderpapiere gleich, die mit Blankoindossament versehen sind.


(2) Über die hinterlegten Papiere kann der Vorerbe nur mit Zustimmung des Nacherben verfügen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Das klassische Behindertentestament - Rechtsanwalt Colin in Erfurt

http://www.rechtsanwalt-colin.de/pdf/Aufsatz%20-%20Das%20klassische%20Behindert...
den gesetzlichen Beschränkungen und Verpflichtungen, 2113 ff. BGB, zu befreien. Ausnahme dazu ist die Verpflichtung zur mündelsicheren Geldanlage, 2119 BGB, zur Hinterlegung von Wertpapieren, 2116 BGB. Sinnvoll ist die Befreiung von 181. BGB, wenn der Te

und Nacherbschaft Vorerbe Nacherbe - Karlsruher Erbrechtstage

http://www.karlsruher-erbrechtstage.de/images/pr%C3%A4sentation%201/$file/pr%C3...
28.10.2014 - „Erbschaftsnießbraucher“ (trotz Eigentümerstellung). •. Beschränkungsregelungen. §§ 2113-2115 BGB. •. Surrogation. § 2111 BGB. •. Nachlass soll ungeschmälert „weiterem“ Erben zustehen. - „Verwalterstellung“. • ordnungsgemäße Verwaltung §§ 21

Kontaktbriefplus Wirtschaft und Recht ... - ISB Bayern - Bayern.de

https://www.isb.bayern.de/download/16382/2014_kontaktbriefplus_wr.pdf
25.09.2014 - Durchschnittsnote der schriftl. Abiturprüfung WR. Durchschnittsnote der mdl. Abiturprüfung WR. WR 2011. 31 906. 2,29. 2,51. 2116 Teilnehmer. 2,08. 4676 Teilnehmer. WR 2012 ... Vorschrift über die Entbehrlichkeit der Fristsetzung für den Rück

Bürgerliches Gesetzbuch: BGB - Hirte, Sachverzeichnis - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/sachverzeichnis/Buergerliches-Gesetzbuch-BGB-9...
Abbaurechte 2 68. Abdruck, Beglaubigung durch Notar 16. 42; Recht auf 16 51. Abfindung eines Arbeitnehmers 7 9 f., 13; bei betriebsbedingter Kündigung 7 1 a; aus. Gesamtgut 1 1501, 1503; des Schadens- ersatzberechtigten 1 843 ff.; nach Schei- dung 19 23f

Bürgerliches Gesetzbuch: BGB - Inhaltsverzeichnis - Soldan

https://www.soldan.de/media/pdf/95/e4/4e/9783406714009_inh.pdf
26.10.2017 - 6. Auflage; BGB §§ 631–656, 1591–1600, 1626–1718, 1922–2031, 2064–2111,. 2116–2204, 2208–2315, 2317–2385; EGBGB Art. 203–206, 213–218; Gesetz betr. die religiöse Kindererzie- hung; Testamentsgesetz;. Prof. Dr. Heinz Thomas†: 28.–62. Auflage;


Webseiten zum Paragraphen

§§ 2116 bis 2119 BGB Bürgerliches Gesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/s1.htm?a=2116-2119&ag=6597
(1) 1Der Vorerbe hat auf Verlangen des Nacherben die zur Erbschaft gehörenden Inhaberpapiere nebst den Erneuerungsscheinen bei einer Hinterlegungsstelle mit der Bestimmung zu hinterlegen, dass die Herausgabe nur mit Zustimmung des Nacherben verlangt werd

Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2116 Hinterlegung ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautanck-praxisko...
Zum Schutz vor Verfügungen des Vorerben über besonders verkehrsgängige Wertpapiere räumt § 2116 BGB dem Nacherben das Recht ein, die Hinterlegung dieser Papiere zu verlangen. Von sich aus ist der Vorerbe nicht zur Hinterlegung verpflichtet, sondern nur,

Kontrollrechte des Nacherben - Vorerbe wird kontrolliert

http://www.erbrecht-ratgeber.de/erbrecht/testament/kontrollrechte.html
Hinterlegung von Wertpapieren. Weiter kann der Nacherbe vom Vorerben verlangen, dass Wertpapiere hinterlegt werden, § 2116 BGB. Will der Vorerbe über hinterlegte Wertpapiere verfügen, so benötigt er hierfür zwingend die Zustimmung des Nacherben, § 2116 A

.§ 2116 BGB Hinterlegung von Wertpapieren - Brennecke & Partner

https://www.brennecke-partner.de/2116-BGB-Hinterlegung-von-Wertpapieren_62834
2116 BGB Hinterlegung von Wertpapieren. (1) Der Vorerbe hat auf Verlangen des Nacherben die zur Erbschaft gehörenden Inhaberpapiere nebst den Erneuerungsscheinen bei einer Hinterlegungsstelle oder bei der Reichsbank, bei der Deutschen Zentralgenossenscha

BGB § 2116 Hinterlegung von Wertpapieren - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_2116/
2116 Hinterlegung von Wertpapieren [1]. (1) 1Der Vorerbe hat auf Verlangen des Nacherben die zur Erbschaft gehörenden Inhaberpapiere nebst den Erneuerungsscheinen bei einer Hinterlegungsstelle mit der Bestimmung zu hinterlegen, dass die Herausgabe nur mi


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 3 Testament › Titel 3 Einsetzung eines Nacherben › § 2116

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2116 BGB
    § 2116 Abs. 1 BGB oder § 2116 Abs. I BGB
    § 2116 Abs. 2 BGB oder § 2116 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung