§ 2065 BGB, Bestimmung durch Dritte
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Der Erblasser kann eine letztwillige Verfügung nicht in der Weise treffen, dass ein anderer zu bestimmen hat, ob sie gelten oder nicht gelten soll.


(2) Der Erblasser kann die Bestimmung der Person, die eine Zuwendung erhalten soll, sowie die Bestimmung des Gegenstands der Zuwendung nicht einem anderen überlassen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Zur Umdeutung einer gem. § 2065 Abs. 2 BGB ... - Bayern.Recht

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Pdf/Y-300-Z-BECKRS-B-2016-N-03325?all=False
27.01.2016 - 2065 Abs. 2 BGB unwirksamen testamentarischen. Regelung in eine auflösend bedingte Nacherbeneinsetzung. Normenkette: BGB § 140, § 2065 Abs. 2, § 2113. Leitsätze: 1. Die dem Vorerben eingeräumte Befugnis, die Nacherben aus einem von dem Erbla

übersicht fall 9 - Juristisches Repetitorium Hemmer

https://www.repetitorium-hemmer.de/rep_pdf/35__12179_Erbrecht-Zusatzuebersichte...
2064, 2065 BGB: höchstpersönliches Rechtsgeschäft a). ⇒ Abgrenzung zwischen zulässiger Bezeichnung und unzulässiger Bestimmung schwierig. Nach Ansicht des BGH muß der Erblasser für eine zulässige Bezeichnung objektive. Kriterien vorgeben, die dem Dritten

Abfrage - beim Deutschen Notarinstitut!

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/779c9018-7914-4d60-9657-dca0422c6336/1272.pdf
14.06.2002 - Juni 2002. BGB §§ 2048, 2065, 2150, 2151 ff. Ermächtigung des Vorerben, die Auseinandersetzung des Nachlasses unter den Nacherben durch letztwillige Verfügung zu regeln. I. Sachverhalt. Die ledige und kinderlose Erblasserin ist Eigentümerin

BGH, 16.6.2015 – XI ZR 243/13, BB 2015, 2065 ... - jura.uni-mainz.de

http://www.jura.uni-mainz.de/oechsler/Dateien/WS1516_Examinatorium_HandelsR_Skr...
Fall 8. (BGH, 16.6.2015 – XI ZR 243/13, BB 2015, 2065, Rn. 17 ff.): Victoria (V) hat Kerstin (K) einen Gebrauchwagen verkauft. Vereinbart ist ein Kaufpreis iHv. 10.000 € aus § 433 Abs. 2. BGB. K mindert den Kaufpreis wegen eines angeblichen Mangels nach

Gewillkürte Erbfolge I - Uni Regensburg

http://www.uni-regensburg.de/Fakultaeten/Jura/hofer/Erbrecht/ErbR_Gliederung_4....
bei eigenen Verfügungen von Todes wegen § 2275 BGB. III. Höchstpersönlichkeit. 1. Formelle Höchstpersönlichkeit a) Keine Stellvertretung, §§ 2064, 2274 BGB b) Kein „testamentum mysticum“ (Bezugnahme). 2. Keine Bestimmung durch Dritte, § 2065 BGB a) Grund


Webseiten zum Paragraphen

Testament | Schutzbereich und Grenze des Grundsatzes der ... - IWW

http://www.iww.de/ee/archiv/testament-schutzbereich-und-grenze-des-grundsatzes-...
01.02.2007 - Der Erblasser muss ein Testament persönlich errichten, §§ 2064, 2065 BGB. Die mit dieser Vorschrift gesicherte Testierfreiheit stellt ein höchstpersönliches, unübertragbares ...

BGB § 2065 Bestimmung durch Dritte - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_2065/
Abschnitt 3: Testament. Titel 1: Allgemeine Vorschriften. § 2065 Bestimmung durch Dritte. (1) Der Erblasser kann eine letztwillige Verfügung nicht in der Weise treffen, dass ein anderer zu bestimmen hat, ob sie gelten oder nicht gelten soll. (2) Der Erbl

Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2065 Besti ... / b ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautanck-praxisko...
Setzt der Erblasser eine Person ein, die er nicht namentlich benennt, welche die Beerdigung oder die Grabpflege übernimmt bzw. für die Einäscherung sorgt, ist diese Verfügung wegen Verstoßes gegen § 2065 BGB unwirksam. Auch eine Anordnung dahingehend, da

Erblasser muss seine Erben persönlich bestimmen - Erbrecht-Ratgeber

http://www.erbrecht-ratgeber.de/erbrecht/testament/erben-bestimmen.html
Nach § 2065 Abs. 2 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) gilt nämlich folgendes: Der Erblasser kann die Bestimmung der Person, die eine Zuwendung erhalten soll, sowie die Bestimmung des Gegenstands der Zuwendung nicht einem anderen überlassen. Durch diese Vorsch

Erblasser muss Testament persönlich verfassen - Erbrecht-Ratgeber

http://www.erbrecht-ratgeber.de/erbrecht/testament/erblasser-testament.html
So ist es nach § 2065 Abs. 1 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) nicht möglich, dass der Erblasser in seinem Testament einer dritten Person die Entscheidung überträgt, ob das Testament überhaupt gelten soll. Ebenso wenig kann einem Dritten vom Erblasser das Re


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 3 Testament › Titel 1 Allgemeine Vorschriften › § 2065

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2065 BGB
    § 2065 Abs. 1 BGB oder § 2065 Abs. I BGB
    § 2065 Abs. 2 BGB oder § 2065 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung