§ 1979 BGB, Berichtigung von Nachlassverbindlichkeiten
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Die Berichtigung einer Nachlassverbindlichkeit durch den Erben müssen die Nachlassgläubiger als für Rechnung des Nachlasses erfolgt gelten lassen, wenn der Erbe den Umständen nach annehmen durfte, dass der Nachlass zur Berichtigung aller Nachlassverbindlichkeiten ausreiche.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Lösungshinweise zu Fall 1 der Klausur im Bürgerlichen Recht ...

http://www.jura.uni-koeln.de/sites/instverf/Klausuren/Loesungshinweise_zur_Klau...
Nach weithin anerkannter Auffassung müssen die Absendung der Willenserklärung und der Zugang mit Willen des die Willenserklärung Abgebenden erfolgen (so schon die Materialien zum BGB, Motive I S. 157; ebenso BGH, NJW 1979, 2032; Leipold, AT, Rn. 333). Di


PDF Dokumente zum Paragraphen

Nachlassinsolvenzverfahren - Schultze & Braun

https://www.schubra.de/downloads/broschueren/0079_Nachlassinsolvenzverfahren.pdf
Antragspflicht (§ 1980 BGB). • Pflicht zur unverzüglichen Antragsstellung, sobald Kenntnis von Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit vorliegt. • auch bei fahrlässiger Unkenntnis (§ 1980 II BGB) + Vermei dung durch Beantragung eines Aufgebots i.S.v. § 19

Schnittstellen zwischen Insolvenz- Erb- und Handelsrecht Der Tod des ...

http://www.insolvenzverein.de/archiv/15/Busch.pdf
28.10.2015 - Masseverbindlichkeit nach §324 Abs. 1 Nr. 1 InsO. Nachlass reicht nicht, Erbe zahlt aus Eigenmittel unter Verletzung seiner Sorgfaltspflicht: nur Anspruch nach §326 II InsO Insolvenzforderung. Insolvenzverwalter muss Schaden gegen den Erben

Auslegung einer letztwilligen Verfügung über die Weiterführung eines ...

http://www.gesetze-bayern.de/(X(1)S(ak1lcuoiemerwfly5ycld441))/Content/Pdf/Y-30...
24.01.2017 - Absatz 2 BGB vorliege, der zur Unwirksamkeit des 1979 errichteten Testaments des Erblassers und damit zur Unrichtigkeit des 2001 erteilten Erbscheins führe. 11 c) Möglich ist aber - und auch naheliegend - eine Auslegung, dass Beweggrund für

Die Rechtsbeziehungen zwischen Sport- veranstaltern und Zuschauern

https://epub.uni-regensburg.de/27523/1/ubr13632_ocr.pdf
Schuldrecht, a.a.O. [Fn. 26], S. 51 f.). Diese Gründe stehen letztlich neben anderen hinter der h.M., derzufolgc die in der. Leistungsvorbereitungsphase tätigen Dritten nicht als Erfüllungsgehilfen fungieren (BGH, NJW 1978, S. 1157; Münchener Kommentar-H

Staudinger BGB - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/9783805909983_Excerpt_001.pdf
problem s auch BVerwG NJW 1979, 2265; K Schmidt NJW 1979, 2239; BGHZ 85,. 84, 89. 4 Das BGB stellt nur negativ fest, dass andere als wirtschaftliche inländische Vereine durch staatliche Verleihung die Rechtsfähigkeit nicht erlangen können. Die Bedin- gun


Webseiten zum Paragraphen

Damrau/Tank, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 1979 Berichtigung ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautank-praxiskom...
Nicht anwendbar ist § 1979 BGB, wenn der Erbe allen Nachlassgläubigern gegenüber unbeschränkt haftet (§ 2013 Abs. 1 S. 1 BGB). Bei unbeschränkter Haftung tritt der Erbe auch nicht gem. § 326 Abs. 2 InsO in die Rechtsstellung des Gläubigers ein. Dass der

§ 1979 BGB Berichtigung von Nachlassverbindlichkeiten - Erbrecht

http://www.erbrecht-einfach.de/bgb-erbrecht-gesetz/paragraph-1979-bgb-erbrecht....
Gesetzestext § 1979 BGB Berichtigung von Nachlassverbindlichkeiten - BGB Erbrecht Gesetz - Erbrecht Ratgeber.

Bürgerliches Gesetzbuch

http://www.koeblergerhard.de/Fontes/BGBalleFassungen.htm
Bürgerliches Gesetzbuch 1976 (BGBl I S. 2034 - WiKG). Bürgerliches Gesetzbuch 1976 (BGBl I S. 3281). Bürgerliches Gesetzbuch 1976 (BGBl I S. 3317). Bürgerliches Gesetzbuch 1977 (BGBl I S. 998). Bürgerliches Gesetzbuch 1977 (BGBl I S. 1577). Bürgerliches

§ 1979 BGB Berichtigung von Nachlassverbindlichkeiten Bürgerliches ...

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a93650.htm
Die Berichtigung einer Nachlassverbindlichkeit durch den Erben müssen die Nachlassgläubiger als für Rechnung des Nachlasses erfolgt gelten lassen, wenn der Erbe den Umständen nach annehmen durfte, dass der Nachlass zur Berichtigung.

Bundesgesetzblatt online - Bundesgesetzblatt - Bundesgesetzblatt ...

https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?start=%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl17...
Gesetz zur Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuchs (Reisevertragsgesetz) Bundesgesetzblatt 509 Teül Z 5702 AX 1979 Ausgegeben zu Bonn am 10. Mai 1979 Nr. 23 Tag Inhalt Seite 4. 5. 79 Gesetz zur Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuchs (Reisevertragsgesetz) ..


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 2 Rechtliche Stellung des Erben › Titel 2 Haftung des Erben für die Nachlassverbindlichkeiten › Untertitel 3 Beschränkung der Haftung des Erben › § 1979

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1979 BGB
    § 1979 Abs. 1 BGB oder § 1979 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung