§ 1821 BGB, Genehmigung für Geschäfte über Grundstücke, Schiffe oder Schiffsbauwerke
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Der Vormund bedarf der Genehmigung des Familiengerichts:

1.
zur Verfügung über ein Grundstück oder über ein Recht an einem Grundstück;
2.
zur Verfügung über eine Forderung, die auf Übertragung des Eigentums an einem Grundstück oder auf Begründung oder Übertragung eines Rechts an einem Grundstück oder auf Befreiung eines Grundstücks von einem solchen Recht gerichtet ist;
3.
zur Verfügung über ein eingetragenes Schiff oder Schiffsbauwerk oder über eine Forderung, die auf Übertragung des Eigentums an einem eingetragenen Schiff oder Schiffsbauwerk gerichtet ist;
4.
zur Eingehung einer Verpflichtung zu einer der in den Nummern 1 bis 3 bezeichneten Verfügungen;
5.
zu einem Vertrag, der auf den entgeltlichen Erwerb eines Grundstücks, eines eingetragenen Schiffes oder Schiffsbauwerks oder eines Rechts an einem Grundstück gerichtet ist.


(2) Zu den Rechten an einem Grundstück im Sinne dieser Vorschriften gehören nicht Hypotheken, Grundschulden und Rentenschulden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Vorsorgevollmacht - Rechtsanwälte Dr. Schulte, Prof. Schönrath ...

https://lawplus.de/wp-content/uploads/2016/09/Vorsorgevollmacht-Patientenverf%C...
Betreuer unter betreuungs-gerichtlicher Kontrolle , Genehmigungserfordernisse u.a. für Wohnungsauflösung, § 1908 BGB, Schenkungen, Kataloggeschäfte §§ 1821, 1822 BGB, Unterbringung § 1906 I BGB und freiheitsentziehende Maßnahmen, § 1906 IV, V BGB, Entsch


PDF Dokumente zum Paragraphen

Leitsatz: BGB §§ 1821, 1822, 1829, § 1908i Abs. 1 ... - SKM Bistum Trier

http://www.skm-bistum-trier.de/upload/dokumente/10207.pdf
BGB §§ 1821, 1822, 1829, § 1908i Abs. 1 Satz 1 FGG § 20 Abs. 1, KostO § 30 Abs.1. Wird die gerichtliche Genehmigung eines vom Betreuer abgeschlossenen Kaufvertragesüber ein. Grundstück des Betroffenen abgelehnt, steht dem Käufer regelmäßig kein Beschwerd

Fall 21: "Grundschulden für den Sohn" (nach BGH NJW 1998, 453)

http://beckmann.jura.uni-saarland.de/materialien/privatr_at/pdf/Fall_21.pdf
1643, 1821 Abs. 1. Nr. 1 BGB; "eingeschränkter Grundstückserwerb". Fall 21: "Grundschulden für den Sohn" (nach BGH NJW 1998, 453). Im Jahre 1981 erwarb der alleinsorgeberechtigte Vater V des damals noch minderjährigen Sohnes S für diesen mit vormundschaf

besghluss - Justiz in Sachsen

https://www.justiz.sachsen.de/lentschweb/documents/17_W_1116_16.pdf
30.11.2016 - Gegen diese Zwischenverfugung legten die Beteiligten mit Schriftsatz ihres Verfahrensbevoll- mächtigten vom 03.11.2016 Beschwerde ein, soweit mit ihr die familiengerichtliche Genehmi- gung gefordert wird. Die eine Genehmigungspflicht auslöse

Familienrecht Vorlesung 12 - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/LEHR/Familienrecht_Vorlesung_12.ppt...
12.02.2015 - Vermögenssorge und gesetzliche Vertretung (§ 1629 BGB) ... 1619 BGB. – Voraussetzung: Zugehörigkeit zum elterlichen. Hausstand und entweder Erziehung oder. Gewährung von Unterhalt durch die Eltern. ..... Der Ergänzungspfleger bedarf aber wie

GUTACHTEN Dokumentnummer: 12129 letzte Aktualisierung: 05.10 ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/f7c886b6-1d10-42fe-97fe-d3b1e7b77452/12129.pdf
05.10.2005 - BGB §§ 1643 Abs. 1, 1821 Abs. 1 Nr. 1, 1822 Nr. 3. Minderjähriger Gesellschafter einer GbR; Kommanditist; Kündigung einer im GbR-. Vermögen gehaltenen KG-Beteiligung; gerichtliche Genehmigungserfordernisse. I. Sachverhalt. Eltern sind mit ih


Webseiten zum Paragraphen

§ 1821 BGB Genehmigung für Geschäfte über Grundstücke ... - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a93499.htm
(1) Der Vormund bedarf der Genehmigung des Familiengerichts 1. zur Verfügung über ein Grundstück oder über ein Recht an einem Grundstück; 2. zur Verfügung über eine Forderung, die auf Übertragung des Eigentums an.

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1821 - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext (1) Der Vormund bedarf der Genehmigung des Familiengerichts: 1. zur Verfügung über ein Grundstück oder über ein Recht an einem Grundstück; 2. zur Verfügung über eine Forderung, die auf Übertragung des Eigentums an einem Grundstück oder auf B

BGB § 1821 Genehmigung für Geschäfte über Grundstücke, Schiffe ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1821/
Abschnitt 3: Vormundschaft, Rechtliche Betreuung, Pflegschaft. Titel 1: Vormundschaft. Untertitel 2: Führung der Vormundschaft. § 1821 Genehmigung für Geschäfte über Grundstücke, Schiffe oder Schiffsbauwerke [1]. (1) Der Vormund bedarf der Genehmigung de

Genehmigungspflichten – Betreuungsrecht-Lexikon

http://www.bundesanzeiger-verlag.de/betreuung/wiki/Genehmigungspflichten
12.06.2017 - Das Gericht soll den Betroffenen vor einer Entscheidung nach § 1908i Abs. 1 Satz 1 in Verbindung mit den §§ 1821 BGB, 1822 Nr. 1 bis 4, 6 bis 13 BGB sowie den §§ 1823 und 1825 des Bürgerlichen Gesetzbuchs persönlich anhören. Vor einer Entsch

Druckvorschau - Bürgerservice - Bayern.Recht

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/Y-300-Z-BECKRS-B-2012-N-21237?vie...
04.10.2012 - 1821 BGB. BGB §§ 1626a I, 1643 I, 1821. Leitsatz: 1. Die Eltern bedürfen zur Veräußerung eines Grundstücks, das im Eigentum einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts steht, der auch ihre minderjährigen Kinder angehören, auch nach der Änderung d


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 3 Vormundschaft, Rechtliche Betreuung, Pflegschaft › Titel 1 Vormundschaft › Untertitel 2 Führung der Vormundschaft › § 1821

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1821 BGB
    § 1821 Abs. 1 BGB oder § 1821 Abs. I BGB
    § 1821 Abs. 2 BGB oder § 1821 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung