§ 1418 BGB, Vorbehaltsgut
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Vom Gesamtgut ist das Vorbehaltsgut ausgeschlossen.


(2) Vorbehaltsgut sind die Gegenstände,

1.
die durch Ehevertrag zum Vorbehaltsgut eines Ehegatten erklärt sind,
2.
die ein Ehegatte von Todes wegen erwirbt oder die ihm von einem Dritten unentgeltlich zugewendet werden, wenn der Erblasser durch letztwillige Verfügung, der Dritte bei der Zuwendung bestimmt hat, dass der Erwerb Vorbehaltsgut sein soll,
3.
die ein Ehegatte auf Grund eines zu seinem Vorbehaltsgut gehörenden Rechts oder als Ersatz für die Zerstörung, Beschädigung oder Entziehung eines zum Vorbehaltsgut gehörenden Gegenstands oder durch ein Rechtsgeschäft erwirbt, das sich auf das Vorbehaltsgut bezieht.


(3) Jeder Ehegatte verwaltet das Vorbehaltsgut selbständig. Er verwaltet es für eigene Rechnung.


(4) Gehören Vermögensgegenstände zum Vorbehaltsgut, so ist dies Dritten gegenüber nur nach Maßgabe des § 1412 wirksam.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

GUTACHTEN Dokumentnummer: 13216 letzte Aktualisierung: 8.5 ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/9c761615-ecd5-43cc-841c-70fcee1a5c52/13216_1....
08.05.2007 - nicht in das Gesamtgut fällt (Palandt/Brudermüller, BGB, 67. Aufl. 2008, § 1418 Rn. 1). Vorbehaltsgut sind nach § 1418 Abs. 2 Nr. 1 BGB u. a. Gegenstände, die durch Ehevertrag zum Vorbehaltsgut eines Ehegatten erklärt sind. Damit ist es auch

Kommentar Landpachtrecht - ReadingSample - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/120813_Berliner_Kommentar_Leseprobe6...
Pachtvertragsentwurfs, kann nur unter besonderen Voraussetzungen, nämlich der Beachtung der Sätze 3 und 4, als Anfrage gewertet werden. Die Anfrage ist eine empfangsbedürftige Willenserklärung gemäß § 130. BGB.1418 Der Anfragende ist an diese Willenserkl

Familienrecht Vorlesung 6 - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/LEHR/Familienrecht_Vorlesung_6_ppt....
1408, 1415 BGB. • Im Grundsatz Verschmelzung beider Vermögen nach § 1416 Abs. 1 zu einem gesamthänderisch gebundenen Gesamtgut. • Entstehung des ... Rechnung der Gemeinschaft verwaltet. § 1417. 3. Das Vorbehaltsgut verwaltet ebenfalls jeder. Ehegatte sel

9: Grundfragen des Bereicherungsrechts - jura.uni-frankfurt.de

https://www.jura.uni-frankfurt.de/69193984/zrV_2017_skript5.pdf
12. Bestimmung eines Schiedsgerichts für Erbstreitigkeiten, § 1066 ZPO. 13. Familienrechtliche Anordnungen, §§ 1418 Abs. 2 Nr. 2, 1638 Abs. 1, 1777 BGB. II. Erbeinsetzung, §§ 1937, 2087 ff. BGB. 1. Einsetzung auf einen Bruchteil a) Unbestimmte Höhe, § 20

§ 12 Der Zugewinnausgleich I. Der Ausgleichsmechanismus

http://www.uni-giessen.de/~g11100/FamRTeil6.pdf
Dingliche Zuordnung des Ehegattenvermögens -. Übersicht. Vermögensmassen in der Gütergemeinschaft. Gesamtgut. Sondergut. Vorbehaltsgut. Gesamthands- vermögen (§. 1419 BGB) kraft. Gesetzes (§. 1416 II BGB). Rechtsgeschäftlich nicht übertragbares. Vermögen


Webseiten zum Paragraphen

BGB § 1418 Vorbehaltsgut - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1418/
1418 Vorbehaltsgut. (1) Vom Gesamtgut ist das Vorbehaltsgut ausgeschlossen. (2) Vorbehaltsgut sind die Gegenstände,. die durch Ehevertrag zum Vorbehaltsgut eines Ehegatten erklärt sind,. die ein Ehegatte von Todes wegen erwirbt oder die ihm von einem Dri

Erbschaftsteuer: Gütergemeinschaft / 1.1.3.4 Vorbehaltsgut | Finance ...

https://www.haufe.de/finance/finance-office-professional/erbschaftsteuer-gueter...
Wie auch das Sondergut ist das Vorbehaltsgut vom Gesamtgut ausgeschlossen (§ 1418 Abs. 3 BGB). Nach § 1418 Abs. 2 BGB fallen die folgenden Gegenstände unter das Vorbehaltsgut: diejenigen Gegenstände, die von den Ehegatten zum Vorbehaltsgut erklärt worden

Gütergemeinschaft: Das Vermögen der Eheleute - Recht & Finanzen

http://www.recht-finanzen.de/contents/1138-guetergemeinschaft-das-vermoegen-der...
25.02.2017 - Im Ehevertrag können die Ehegatten bestimmen, dass bestimmte Vermögensgegenstände nicht in das Gesamtgut übergehen sollen, das heißt dass sie weiterhin im alleinigen Eigentum und in der alleinigen Verfügungsbefugnis eines Partners verbleiben

Druckvorschau - Bürgerservice

http://www.gesetze-bayern.de/(X(1)S(vmexclo02jx3ht3krw1upz5u))/Content/Document...
24.05.2017 - Eine Vorbehaltsgutsvereinbarung (§ 1418 Abs. 2 Nr. 1 BGB) ist nicht erforderlich. (Rn. 16). Schlagworte: Eintragungshindernis, Registergericht, Kommanditanteil, Ehegatten in Gütergemeinschaft, Zwischenverfügung, Gesellschafter, Kommanditist,

Vorbehaltsgut § 1418 II Nr. 2 BGB - Rechtspflegerforum

http://www.rechtspflegerforum.de/showthread.php?2000-Vorbehaltsgut-%C2%A7-1418-...
24.03.2006 - Vorbehaltsgut § 1418 II Nr. 2 BGB. Im Grundbuch sind als Eigentümer zweier WEG-Einheiten in Erbengemeinschaft (Grundlage: Not. Testament) eingetragen : G und A. G und A wollen nun diese Einheiten im Wege der Vermächtniserfüllung je übertrage


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe › Titel 6 Eheliches Güterrecht › Untertitel 2 Vertragliches Güterrecht › Kapitel 3 Gütergemeinschaft › Unterkapitel 1 Allgemeine Vorschriften › § 1418

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1418 BGB
    § 1418 Abs. 1 BGB oder § 1418 Abs. I BGB
    § 1418 Abs. 2 BGB oder § 1418 Abs. II BGB
    § 1418 Abs. 3 BGB oder § 1418 Abs. III BGB
    § 1418 Abs. 4 BGB oder § 1418 Abs. IV BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung