§ 1390 BGB, Ansprüche des Ausgleichsberechtigten gegen Dritte
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Der ausgleichsberechtigte Ehegatte kann von einem Dritten Ersatz des Wertes einer unentgeltlichen Zuwendung des ausgleichspflichtigen Ehegatten an den Dritten verlangen, wenn

1.
der ausgleichspflichtige Ehegatte die unentgeltliche Zuwendung an den Dritten in der Absicht gemacht hat, den ausgleichsberechtigten Ehegatten zu benachteiligen und
2.
die Höhe der Ausgleichsforderung den Wert des nach Abzug der Verbindlichkeiten bei Beendigung des Güterstands vorhandenen Vermögens des ausgleichspflichtigen Ehegatten übersteigt.
Der Ersatz des Wertes des Erlangten erfolgt nach den Vorschriften über die Herausgabe einer ungerechtfertigten Bereicherung. Der Dritte kann die Zahlung durch Herausgabe des Erlangten abwenden. Der ausgleichspflichtige Ehegatte und der Dritte haften als Gesamtschuldner.


(2) Das Gleiche gilt für andere Rechtshandlungen, wenn die Absicht, den Ehegatten zu benachteiligen, dem Dritten bekannt war.


(3) Die Verjährungsfrist des Anspruchs beginnt mit der Beendigung des Güterstands. Endet der Güterstand durch den Tod eines Ehegatten, so wird die Verjährung nicht dadurch gehemmt, dass der Anspruch erst geltend gemacht werden kann, wenn der Ehegatte die Erbschaft oder ein Vermächtnis ausgeschlagen hat.


(4) (weggefallen)


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

§ 12 Der Zugewinnausgleich I. Der Ausgleichsmechanismus

http://www.uni-giessen.de/~g11100/FamRTeil6.pdf
1390 I BGB b. Ausfall der Ausgleichsforderung nach § 1378 II BGB c. § 1375 II Nr. 3 BGB d. Herausgabeanspruch nach Bereicherungsrecht. (Rechtsfolgenverweisung) www.pdfmailer.de · PDFMAILER.DE. Kostenfrei und werbegesponsert PDF drucken und direkt per E-M

Schriftenverzeichnis

https://www.uni-marburg.de/fb01/lehrstuehle/zivilrecht/budzikiewicz/schriftenve...
Erman, Bürgerliches Gesetzbuch, §§ 1363-1390 BGB (Gesetzliches Ehegüterrecht),. Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln, 13. Auflage 2011. • (zusammen mit Heinz-Peter Mansel) NomosKommentar BGB – Band 1: Allgemeiner. Teil mit EGBGB, §§ 203, 205-213 BGB, Nomos Verl

Deutscher Notarverein

http://www.gesmat.bundesgerichtshof.de/gesetzesmaterialien/16_wp/zugewinn/stell...
1390 BGB-E aufrechterhalten wird. 7. Aufhebung der HausratsVO, Integration in das BGB, §§ 1568a, b, BGB-E a) Systemwechsel. Der Deutsche Notarverein befürwortet die Integration des Verordnungsinhalts in das BGB, da die Auseinandersetzung der Ehewohnung u

Anspruch auf Zugewinn zu Lebzeiten - Checkliste

http://www.kroeger-ra.de/index.php/schnellsuche-ergebnisse.html?file=tl_files/p...
4. kein vertraglicher Ausschluß oder Beschränkung (Ehevertrag § 1408 BGB). II. Rechtsfolge. 1. Ausgleichsforderung in Höhe der Hälfte des Saldos. 2. u.U. zu korrigieren nach § 1378 Abs. 2 BGB (dann ggf. Ausgleichsansprüche gegen Dritte: §. 1390), § 1380,

Vermögensauseinandersetzung bei Trennung und Scheidung - Soldan

https://www.soldan.de/media/pdf/87/0c/g0/9783406663604_inh.pdf
Erhöhung des Anfangsvermögens durch privilegierten Erwerb (§ 1374 II BGB) . . 7. 1. Erwerb von Todes wegen . .... Beweislast für Endvermögen (§ 1375 I BGB) und illoyalen Vermögens- minderungen (§ 1375 II BGB) . ..... 12. Abschnitt. Ansprüche des Ausgleic


Webseiten zum Paragraphen

Kommentierung zu § 1390 BGB –Ansprüche des ... - BGB Kommentar

http://bgb.kommentar.de/Buch-4/Abschnitt-1/Titel-6/Untertitel-1/Ansprueche-des-...
1390 BGB erlangt Bedeutung, sobald dem zugewinnausgleichsberechtigten Ehegatten ein Anspruch zusteht, dessen Realisierung aufgrund vermögensmindernder Rechtshandlungen des verpflichteten Ehegatten bis zum Zeitpunkt der Beendigung des Güterstands, in der

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1390 - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext (1) 1Der ausgleichsberechtigte Ehegatte kann von einem Dritten Ersatz des Wertes einer unentgeltlichen Zuwendung des ausgleichspflichtigen Ehegatten an den Dritten verlangen, wenn 1. der ausgleichspflichtige Ehegatte die unentgeltliche Zuwen

BGB § 1390 Ansprüche des Ausgleichsberechtigten gegen Dritte ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1390/
1390 Ansprüche des Ausgleichsberechtigten gegen Dritte [1]. (1) 1Der ausgleichsberechtigte Ehegatte kann von einem Dritten Ersatz des Wertes einer unentgeltlichen Zuwendung des ausgleichspflichtigen Ehegatten an den Dritten verlangen, wenn. der ausgleich

Voraussetzungen für Ansprüche gegen Dritte (§ 1390 BGB ...

https://www.rechtsportal.de/Familienrecht/Bibliothek/Pruefschemata/Familienrech...
Voraussetzungen für Ansprüche gegen Dritte (§ 1390 BGB). Güterrecht. Stand: 17.10.2017. Autor: Brückel. Das vollständige Dokument können Sie nur als registrierter Nutzer von rechtsportal.de abrufen. Sie sind noch nicht registriert und wollen trotzdem wei

FamilienRecht - BGB - EheRecht - Gesetzliches GüterRecht - 1363 ...

http://www.familienrecht-im-net.de/bgb_familienrecht_1363_1390.htm
(2) Wird der überlebende Ehegatte nicht Erbe und steht ihm auch kein Vermächtnis zu, so kann er Ausgleich des Zugewinns nach den Vorschriften der §§ 1373 bis 1383, 1390 verlangen; der Pflichtteil des überlebenden Ehegatten oder eines anderen Pflichtteils


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe › Titel 6 Eheliches Güterrecht › Untertitel 1 Gesetzliches Güterrecht › § 1390

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1390 BGB
    § 1390 Abs. 1 BGB oder § 1390 Abs. I BGB
    § 1390 Abs. 2 BGB oder § 1390 Abs. II BGB
    § 1390 Abs. 3 BGB oder § 1390 Abs. III BGB
    § 1390 Abs. 4 BGB oder § 1390 Abs. IV BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung