§ 1247 BGB, Erlös aus dem Pfande
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Soweit der Erlös aus dem Pfande dem Pfandgläubiger zu seiner Befriedigung gebührt, gilt die Forderung als von dem Eigentümer berichtigt. Im Übrigen tritt der Erlös an die Stelle des Pfandes.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

PowerPoint-Präsentation

http://www.jura.uni-wuerzburg.de/fileadmin/02110100/Materialien/SS2013/SachenR9...
der Eigentümer einer gestohlenen Sache kann sich gegen den Herausgabeanspruch des Diebs aus § 861 BGB nicht mit seinem Herausgaberecht aus § 985 BGB verteidigen ...... wegen der Akzessorietät des Pfandrechts tritt bei der Verwertung durch Versteigerung (


PDF Dokumente zum Paragraphen

Deutscher Bundestag Gesetzentwurf - DIP21

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/14/012/1401247.pdf
Drucksache 14/1247. 14. Wahlperiode. 23. 06. 99. Gesetzentwurf der Fraktionen SPD und BÜNDNIS ... BGB entfallen, so daß die Strafbarkeit elterlicher Ge- waltausübung durch die vorgeschlagene Änderung nicht ... Fassung des § 1631 Abs. 2 BGB (Artikel 1 Nr.

Lösung der Klausur

https://www.jura.uni-tuebingen.de/professoren_und_dozenten/schiemann/veranstalt...
gentum des vorherigen Eigentümers der versteigerten Sache befindet (§ 1247 S.2. BGB analog). Bis zu diesem Zeitpunkt könnte die ursprüngliche Drittwider- spruchsklage noch nach § 264 Nr.3 ZPO umgestellt werden. 7 . Mit Auskehr des. Erlöses (entsprechend

Die Zwangsvollstreckungsklausur im Assessorexamen - Verlag Franz ...

http://www.vahlen.de/fachbuch/leseprobe/Kaiser-Die-Zwangsvollstreckungsklausur-...
Vollstreckung ein gesetzliches Schuldverhältnis zustande.285 Zwischen Vollstreckungsgläubiger und Gerichtsvollzieher kommt dagegen trotz § 753 ZPO kein zivilrechtliches Schuldverhältnis zustande. Anspruch aus § 985 BGB iVm § 1247 S. 2 BGB analog (sog. di

Pfandrecht an Sachen, Sicherungseigentum ... - jura | Uni Bonn

https://www.jura.uni-bonn.de/fileadmin/Fachbereich_Rechtswissenschaft/Einrichtu...
06.05.2015 - 1247 S. 2 BGB. Rechtm. Versteigerung. Ggf. Regress Verpfänder –. Schuldner (analog § 1225 BGB bzw. analog §§ 1249 S. 2, 268. Abs. 3 S. 1 BGB). Erlös gebührt Pfandgläubiger. Forderung erlischt, wenn. Verpfänder = Schuldner. Dingliche Surrogat

Pfandrecht – Skript - Bitter - Universität Mannheim

http://www.bankrecht.uni-mannheim.de/veranstaltungen/kreditsicherungsrecht/mate...
der Pfandsache gemäß § 1247 S. 2 BGB im Wege dinglicher Surrogation an einem Teil des. Erlöses fortsetzt. In Höhe der Forderung erwirbt der Pfandgläubiger gemäß §§ 929 ff. BGB. Eigentum am Erlös. Dies führt dazu, dass am Erlös Miteigentum (§ 1008 BGB) vo


Webseiten zum Paragraphen

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1247 – Erlös aus ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext 1Soweit der Erlös aus dem Pfande dem Pfandgläubiger zu seiner Befriedigung gebührt, gilt die Forderung als von dem Eigentümer berichtigt. 2Im Übrigen tritt der Erlös an die Stelle des Pfandes. A. Regelungsinhalt und Anwendungsbereich. Rz. 1

§ 1247 BGB Erlös aus dem Pfande Bürgerliches Gesetzbuch - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a93018.htm
Soweit der Erlös aus dem Pfande dem Pfandgläubiger zu seiner Befriedigung gebührt, gilt die Forderung als von dem Eigentümer berichtigt. Im Übrigen tritt der Erlös an die Stelle des Pfandes.

Verwertung der Sicherheit

http://ruessmann.jura.uni-sb.de/Kredit/Ausarbeitungen/verwert.htm
Die Verwertung des Pfandrechts erfolgt durch Pfandverkauf nach Pfandreife (§ 1228 BGB). Pfandreife tritt dann ein, wenn die gesicherte Forderung .... Soweit der Erlös den Betrag der persönlichen Forderung übersteigt, tritt nach § 1247 Satz 2 BGB der Erlö

§ 1247 BGB - Erlös aus dem Pfande - openJur

https://openjur.de/g/bgb/1247.html
Soweit der Erlös aus dem Pfande dem Pfandgläubiger zu seiner Befriedigung gebührt, gilt die Forderung als von dem Eigentümer berichtigt. Im Übrig ...

BGB § 1247 Erlös aus dem Pfande - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1247/
Abschnitt 8: Pfandrecht an beweglichen Sachen und an Rechten. Titel 1: Pfandrecht an beweglichen Sachen. § 1247 Erlös aus dem Pfande. 1Soweit der Erlös aus dem Pfande dem Pfandgläubiger zu seiner Befriedigung gebührt, gilt die Forderung als von dem Eigen


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 3 Sachenrecht › Abschnitt 8 Pfandrecht an beweglichen Sachen und an Rechten › Titel 1 Pfandrecht an beweglichen Sachen › § 1247

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1247 BGB
    § 1247 Abs. 1 BGB oder § 1247 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung