§ 463 BGB, Voraussetzungen der Ausübung
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Wer in Ansehung eines Gegenstandes zum Vorkauf berechtigt ist, kann das Vorkaufsrecht ausüben, sobald der Verpflichtete mit einem Dritten einen Kaufvertrag über den Gegenstand geschlossen hat.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Lösungsskizze: „Grundstückskauf mit Hindernissen“

https://www.jura.uni-augsburg.de/lehrende/professoren/benecke/Lehre_und_Studium...
bb) Schuldrechtliches Vorkaufsrecht, §§ 463 ff. BGB. Begründet Anspruch auf Abschluss eines. Hauptvertrages (z.B. Kaufvertrag), sofern Verpflichteter. mit Drittem einen Kaufvertrag abschließt. Verpflichtet nur den Besteller des Vorkaufsrechts, nicht. zwi


PDF Dokumente zum Paragraphen

Haftung für Eigenschaftszusicherung und argl. Verschweigen von ...

http://lorenz.userweb.mwn.de/schumod/material/zusicher2.pdf
BGB: § 463 S. 2 BGB. Argl. Verschweigen eines. Mangels, argl. Vorspiegeln einer günstigen Eigenschaft. § 463 S. 1 BGB. Eigenschaftszusicherung. Zusicherungsfähige Eigen- schaft. Zusicherung (Garantiewille). § 463 BGB. Wandelung/Minderung „oder“. Schadens

GUTACHTEN Dokumentnummer: 11424 letzte Aktualisierung: 09.12 ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/d4a42858-fa7c-4c3f-a95a-760c63f53e78/11424.pdf
Deutsches Notarinstitut. GUTACHTEN. Dokumentnummer: 11424 letzte Aktualisierung: 09.12.2005. BGB §§ 1097, 1094 ff., 463 ff.; GBO §§ 22, 29. Grundbuchlöschung eines nur für den ersten Verkaufsfall bestellten Vorkaufsrechts bei. Schenkung ohne Bewilligung

Vorkaufsrecht = die Befugnis, einen Gegenstand durch Kauf zu ...

https://www.repetitorium-hemmer.de/rep_pdf/37__13475_13.07.2017_SB.pdf
1. Vorkaufsrecht. = die Befugnis, einen Gegenstand durch Kauf zu erwerben, wenn der Vorkaufsverpflichtete diesen. Gegenstand an einen Dritten verkauft. Begrifflich zu trennen sind: • das schuldrechtliche Vorkaufsrecht (§§ 463 - 473. Bürgerliches Gesetzbu

Zum Provisionsanspruch des Maklers bei nicht ... - Abakus

http://www.abakus-immobilien.de/fileadmin/media/download/02_12_2010.pdf
Der Provisionsanspruch des Maklers bleibt unberührt, wenn sein Kunde wegen des von ihm nachgewiesenen oder vermittelten Kaufvertrages den Verkäufer wegen arglistig verschwiegener Mängel auf den "großen Schadensersatz" im. Sinne des § 463 BGB in der bis z

Vorkaufsrechte an Aktien

http://d-nb.info/972129324/04
2. Wechselwirkung einer alternativen und kumulativen Anwendung. 13. 3. Vorkaufsrecht und Börsenhandel vinkulierter Aktien. 15. § 3. Rechtsdogmatische Grundlagen des Vorkaufsrechts an Aktien. 17. I. Normative Vorgaben des Vorkaufsrechts und ihre Bedeutung


Webseiten zum Paragraphen

§§ 463 bis 473 BGB Bürgerliches Gesetzbuch - Buzer.de

https://www.buzer.de/s1.htm?a=463-473&ag=6597
Eine Vereinbarung des Verpflichteten mit dem Dritten, durch welche der Kauf von der Nichtausübung des Vorkaufsrechts abhängig gemacht oder dem Verpflichteten für den Fall der Ausübung des Vorkaufsrechts der Rücktritt vorbehalten wird, ist dem Vorkaufsber

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 463 - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext Wer in Ansehung eines Gegenstandes zum Vorkauf berechtigt ist, kann das Vorkaufsrecht ausüben, sobald der Verpflichtete mit einem Dritten einen Kaufvertrag über den Gegenstand geschlossen hat. A. Grundsätzliches. I. Begriff. Rz. 1 Das Vorkau

BGB § 463 Voraussetzungen der Ausübung - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_463/
25.05.1999 - 463 Voraussetzungen der Ausübung. Wer in Ansehung eines Gegenstandes zum Vorkauf berechtigt ist, kann das Vorkaufsrecht ausüben, sobald der Verpflichtete mit einem Dritten einen Kaufvertrag über den Gegenstand geschlossen hat. Fundstelle(n):

§ 463 BGB - Voraussetzungen der Ausübung - Rechtswörterbuch

https://www.rechtswoerterbuch.de/gesetze/bgb/463/
463 BGB - § 463 Voraussetzungen der Ausübung Wer in Ansehung eines Gegenstandes zum Vorkauf berechtigt ist, kann das Vorkaufsrecht ausüben, sobald der Verpflichtete mit einem Dritten einen Kaufvertrag über den.

Sonderformen - Prof. Dr. Helmut Rüßmann

http://ruessmann.jura.uni-sb.de/bvr2005/Vorlesung/KaufSonder.htm
Das Vorkaufsrecht gibt dem Berechtigten die Befugnis, einen Gegenstand von einem anderem käuflich zu erwerben, sobald dieser den Gegenstand an einen Dritten verkauft, § 463 BGB. In der Regel wird ein Vorkaufsrecht vereinbart, weil dem Berechtigten an dem


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 1 Kauf, Tausch › Untertitel 2 Besondere Arten des Kaufs › Kapitel 3 Vorkauf › § 463

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 463 BGB
    § 463 Abs. 1 BGB oder § 463 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung