§ 2231 BGB, Ordentliche Testamente
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Ein Testament kann in ordentlicher Form errichtet werden

1.
zur Niederschrift eines Notars,
2.
durch eine vom Erblasser nach § 2247 abgegebene Erklärung.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Präsentation zum Thema Patientenverfügung ... - Dr. Otto Wienke

http://www.ottowienke.de/media/vortraege/008_patverfue.ppt
Testament einer Einzelperson §§ 2064 ff. BGB; Gemeinschaftliches Ehegattentestament § 2265 ff. BGB; Berliner Testament § 2269 BGB. Dr. Otto Wienke | Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Testament. | Folie 19. Gewillkürte Erbfolge.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Testamentsverwahrung: 1. Notarielles Testament (§§ 2231, 2232 BGB ...

https://www.justiz.sachsen.de/agzi/download/Testamentsverwahrung.pdf
1. Notarielles Testament (§§ 2231, 2232 BGB). Sie können ein Testament zur Niederschrift bei einem Notar Ihrer Wahl errichten. Der Notar übergibt dem Nachlassgericht Ihr Testament und dieses nimmt es in amtliche Verwahrung. 2. Eigenhändiges Testament (§§

9: Grundfragen des Bereicherungsrechts - jura.uni-frankfurt.de

https://www.jura.uni-frankfurt.de/69116685/zrV_2017_skript4.pdf
1. Das Testament als nicht empfangsbedürftige Willenserklärung. 2. Testierwille (Abgrenzung gegenüber Ankündigung oder Entwurf). 3. Formzwecke und Formzwang a) Beweisfunktion b) Warnfunktion c) Beratungsfunktion d) Formnichtigkeit, § 125 S. 1 BGB. 4. Ord

Inhaltsübersicht - Soldan

https://www.soldan.de/media/pdf/6c/c5/2c/9783816831082_inh.pdf
BGB $$ 1922,1924,1925,1942,1943,1967,2064, 2066,2231, 2232,2303; ErbStG §§ 1,. 2,3,9,10,11,12,15,16,19. 7 Unbeschränkte Erbschaftsteuerpflicht - ausländisches Vermögen -. Anrechnung ausländischer Erbschaftsteuer. 47. ErbStG $$ 1, 2,3,12 Abs. 7, $ 21; Bew

BT-Drs. 18/2231 - Deutscher Bundestag

https://www.bundestag.de/blob/420478/85251bbea6fb5401422ab99778cc7a29/wd-3-225-...
15.10.2014 - Schuldrechtsanpassungsgesetzes (BT-Drs. 18/2231). Vereinbarkeit mit der ... vom DDR-Rechtsregime des ZGB in das Miet- und Pachtrecht des BGB.2 Zielrichtung der Bestim- mungen ist die sozialverträgliche Abfederung dieser Umstellung.3 Denn and

Untitled

http://d-nb.info/946532532/04
BGB 55 2197 tf., 2221; EStG 5 25 Abs 2; VStG 55 1, 5, 16. Testamentarische Gesamtrechtsnachfolge e Auslegung des Testa- ments — Pflichtteilsanspruch 4 Erwerb von Todes wegen e Erbschaft- steuerpflicht . . . . ‚ . . . . . . . . . . . . ‚ ‚ . . . . . . ‚ .


Webseiten zum Paragraphen

Kommentierung zu § 2231 BGB –Ordentliche Testamente– im frei ...

https://bgb.kommentar.de/Buch-5/Abschnitt-3/Titel-7/Ordentliche-Testamente
2231 Ordentliche Testamente. Ein Testament kann in ordentlicher Form errichtet werden. 1.zur Niederschrift eines Notars,; 2.durch eine vom Erblasser nach § 2247 abgegebene Erklärung.

§ 2231 BGB Ordentliche Testamente - Erbrecht

http://www.erbrecht-einfach.de/bgb-erbrecht-gesetz/paragraph-2231-bgb-erbrecht....
Gesetzestext § 2231 BGB Ordentliche Testamente - BGB Erbrecht Gesetz - Erbrecht Ratgeber.

Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2231 Ordentliche ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautanck-praxisko...
Ein Testament kann in ordentlicher Form errichtet werden 1. zur Niederschrift eines Notars, 2. durch eine vom Erblasser nach § 2247 abgegebene Erklärung. A. Allgemein/Normzweck Rz. 1 § 2231 BGB ist in seiner heutigen Form eine reine Definitionsnorm ohne

§ 2231 BGB - Ordentliche Testamente | iurastudent.de

https://www.iurastudent.de/skripte/testament/2231-bgb-ordentliche-testamente
Schema zum ordentlichen Testament, §§ 2231, 2247 BGB. Wirksamkeitsvoraussetzungen: 1. Testierfähigkeit, § 2229 BGB. Bei Minderjährigen ab dem 16. Lebensjahr, dann aber nur in öffentlicher Testamentsform gem. §§ 2229 II, 2232, 2247 IV BGB. 2. Höchstpersön

§ 2231 BGB Ordentliche Testamente Bürgerliches Gesetzbuch

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a93904.htm
Ein Testament kann in ordentlicher Form errichtet werden 1. zur Niederschrift eines Notars, 2. durch eine vom Erblasser nach § 2247 abgegebene Erklärung.


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 3 Testament › Titel 7 Errichtung und Aufhebung eines Testaments › § 2231

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2231 BGB
    § 2231 Abs. 1 BGB oder § 2231 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung