§ 2191 BGB, Nachvermächtnisnehmer
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Hat der Erblasser den vermachten Gegenstand von einem nach dem Anfall des Vermächtnisses eintretenden bestimmten Zeitpunkt oder Ereignis an einem Dritten zugewendet, so gilt der erste Vermächtnisnehmer als beschwert.


(2) Auf das Vermächtnis finden die für die Einsetzung eines Nacherben geltenden Vorschriften des § 2102, des § 2106 Abs. 1, des § 2107 und des § 2110 Abs. 1 entsprechende Anwendung.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) - C. Visser Info

http://cvisser.info/informatie/aansprakelijkheid/buitenland/staten/duitsland/BG...
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). vom 18. August 1896 (RGBl. S. 195). [zuletzt geändert durch das Gesetz vom 25.8.1998 (BGBl. I, 2489)]. Die Änderungen .... Zweiter Titel: Erbeinsetzung (§§ 2087 - 2099). Dritter Titel: Einsetzung eines Nacherben (§§ 2100 -


PDF Dokumente zum Paragraphen

Gutachten-Abruf-Dienst - beim Deutschen Notarinstitut!

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/c4fdb7ff-b2f1-4d2c-a675-f1bc427435f6/117719-f...
11.06.2012 - BGB §§ 2191, 2169 Abs. 3, 133, 311b Abs. 4. Vor- und Nachvermächtnis; Surrogation; einvernehmliche Verfügung durch Vor- und. Nachvermächtnisnehmer. I. Sachverhalt. Erblasserin A hat zwei (notariell beurkundete) Testamente hinterlassen: In ei

9: Grundfragen des Bereicherungsrechts - jura.uni-frankfurt.de

https://www.jura.uni-frankfurt.de/69193984/zrV_2017_skript5.pdf
I. Überblick. 1. Typenzwang, §§ 1937 ff. BGB. 2. Erbeinsetzung, §§ 1937, 2087 ff. BGB. 3. Ausschluss von der gesetzlichen Erbfolge, § 1938 BGB. 4. Vermächtnis, §§ 1939, 2147 ff. BGB. 5. Auflage, §§ 1940, 2192 ff. BGB. 6. Pflichtteilsentziehung, § 2336 BG

Das Vermächtnis – ein Gestaltungsjuwel - IWW

https://www.iww.de/ee/fao-fortbildung/vermaechtnis-das-vermaechtnis-ein-gestalt...
Er ist nach § 2174 BGB nicht identisch mit dem Vermögensvorteil, den der Erblasser dem Bedachten durch das Vermächtnis zuwendet; vielmehr ist Leistung des Vermögensvorteils der Inhalt des Vermächtnisanspruchs (Staudinger/Otte, BGB, 2013, Vorbem. zu. §§ 2

Prof. Dr. Christoph Reymann, LL.M. Eur. - Notariat – Neustadt bei ...

http://notariat-neustadt-bei-coburg.de/wp-content/uploads/2016/03/Publikationsv...
Wohnungsrecht) und §§ 1105-1112 BGB (Reallast), in: Staudinger, BGB,. Neubearbeitung 2016 (im Erscheinen). 2. §§ 158-163 BGB (Bedingung und Befristung), in: Gsell/Krüger/Lorenz/J. Mayer. (Hrsg.), Beck'scher Online-Großkommentar BGB. 3. §§ 2147-2191 BGB (

Vorsorgen mit Sorgenkindern - Baltzer / Reisnecker ... - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/Baltzer-Vorsorgen-Sorgenkindern-9783...
2338 BGB regelt den Sonderfall der. Pflichtteilsbeschränkung des verschwenderischen oder überschuldeten. Abkömmlings und bezieht sich hierbei auch auf das Nachvermächtnis. Die knappe gesetzliche Regelung des § 2191 BGB enthält zunächst im ersten Absatz n


Webseiten zum Paragraphen

Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2191 ... - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautanck-praxisko...
Gesetzestext (1) Hat der Erblasser den vermachten Gegenstand von einem nach dem Anfall des Vermächtnisses eintretenden bestimmten Zeitpunkt oder Ereignis an einem Dritten zugewendet, so gilt der erste Vermächtnisnehmer als beschwert. (2) Auf das Vermächt

§ 2191 BGB Nachvermächtnisnehmer - Erbrecht

http://www.erbrecht-einfach.de/bgb-erbrecht-gesetz/paragraph-2191-bgb-erbrecht....
Gesetzestext § 2191 BGB Nachvermächtnisnehmer - BGB Erbrecht Gesetz - Erbrecht Ratgeber.

BGB § 2191 Nachvermächtnisnehmer - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_2191/
20.07.2017 - 2191 Nachvermächtnisnehmer. (1) Hat der Erblasser den vermachten Gegenstand von einem nach dem Anfall des Vermächtnisses eintretenden bestimmten Zeitpunkt oder Ereignis an einem Dritten zugewendet, so gilt der erste Vermächtnisnehmer als bes

Das Vor- und Nachvermächtnis nach § 2191 BGB

http://www.seniorenwissenschaften.de/erbschaft/das-vor-und-nachvermachtnis-nach...
Im deutschen Recht gilt das Prinzip der Universalsukzession. Dies bedeutet, dass das Vermögen des Erblassers automatisch als Ganzes auf die Erben übergeht. Einzelne Gegenstände können nur mit der Anordnung eines Vermächtnisses durch letztwillige Verfügu.

10. 2. 2016 - Das Vor- und Nachvermächtnis im Testament ...

http://www.erbrecht-anwalt-leipzig.de/das-vor-und-nachvermaechtnis-im-testament...
10.02.2016 - Das sollte vorsorglich auch so im Testament im Detail geregelt sein. Im Testament sollte auch stehen, dass zu Gunsten des Nachvermächtnisnehmers eine Vormerkung im Grundbuch eingetragen werden kann. Im Erbrecht ist das Vor- und Nachvermächtn


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 3 Testament › Titel 4 Vermächtnis › § 2191

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2191 BGB
    § 2191 Abs. 1 BGB oder § 2191 Abs. I BGB
    § 2191 Abs. 2 BGB oder § 2191 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung