§ 2032 BGB, Erbengemeinschaft
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Hinterlässt der Erblasser mehrere Erben, so wird der Nachlass gemeinschaftliches Vermögen der Erben.


(2) Bis zur Auseinandersetzung gelten die Vorschriften der §§ 2033 bis 2041.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Lösungshinweise zu Fall 1 der Klausur im Bürgerlichen Recht ...

http://www.jura.uni-koeln.de/sites/instverf/Klausuren/Loesungshinweise_zur_Klau...
Nach weithin anerkannter Auffassung müssen die Absendung der Willenserklärung und der Zugang mit Willen des die Willenserklärung Abgebenden erfolgen (so schon die Materialien zum BGB, Motive I S. 157; ebenso BGH, NJW 1979, 2032; Leipold, AT, Rn. 333). Di


PDF Dokumente zum Paragraphen

Familien- und Erbrecht - Leseprobe - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/Lange-Familien--Erbrecht-97834066863...
tragserben beginnt (§ 2287 Abs. 2 BGB). Auf eine Kenntnis von der. Schenkung oder der Beeinträchtigungsabsicht kommt es nicht an. F. Besonderheiten der Erbengemeinschaft. I. Begriff und Rechtsnatur. Damit eine Erbengemeinschaft entstehen kann, muss der E

16: Mehrheit von Erben – Erbengemeinschaft - Uni Regensburg

http://www.uni-regensburg.de/Fakultaeten/Jura/hofer/Erbrecht/Gliederung16.pdf
I. Die Erbengemeinschaft. 1. Gesamthandsgemeinschaft, vgl. § 2032 Abs. 1 BGB. 2. (Keine) Rechtsfähigkeit. 3. Verfügungsrecht über den Erbteil als solchen, § 2033 Abs. 1 und 2 BGB. II. Verwaltung des Nachlasses, § 2038 BGB. 1. Grundsatz: Einstimmigkeitspr

9: Grundfragen des Bereicherungsrechts - jura.uni-frankfurt.de

https://www.jura.uni-frankfurt.de/70017957/zrV_2017_skript12.pdf
Nachlassverwaltung, § 1975 BGB. 2. Nachlassinsolvenzverfahren, §§ 315 ff. InsO. 3. Dürftigkeitseinrede, § 1990 BGB. III. Die Erbengemeinschaft. 1. Gesamthandsgemeinschaft, vgl. § 2032 Abs. 1 BGB. 2. (Keine) Rechtsfähigkeit. 3. Verfügungsrecht über den Er

Lösungshinweise Fälle 6 bis 10.pdf

https://www.jura.uni-tuebingen.de/professoren_und_dozenten/schiemann/veranstalt...
A, B und F bilden eine Erbengemeinschaft nach § 2032 BGB. Auf diese Erbengemeinschaft ist das Vermögen des E als Nachlass gem. § 1922 BGB übergegangen. B befindet sich allerdings noch in der Ausbildung. Daraus könnte sich ein weiterer Anspruch ergeben. G

Juristisches Repetitorium hemmer

https://www.repetitorium-hemmer.de/rep_pdf/20__ErbR.pdf
Testament und ErbV. VI. Abgrenzung Erbschaft / Vermächtnis / Pflichtteil. VII. Wirkungen der Erbenstellung. → §§ 1922, 857 BGB. → Erbschaftsanspruch, §§ 2018 ff. BGB. → Vorerbschaft / Nacherbschaft (Abgr.zur Ersatzerb). → Grundzüge der Miterbengemeinscha


Webseiten zum Paragraphen

Kommentierung zu § 2032 BGB –Erbengemeinschaft– im frei ...

https://bgb.kommentar.de/Buch-5/Abschnitt-2/Titel-4/Untertitel-1/Erbengemeinsch...
2032 Erbengemeinschaft. (1) Hinterlässt der Erblasser mehrere Erben, so wird der Nachlass gemeinschaftliches Vermögen der Erben. (2) Bis zur Auseinandersetzung gelten die Vorschriften der §§ 2033 bis 2041.

§§ 2032, 2040 BGB

http://archiv.jura.uni-saarland.de/Methodik/20322040.htm
2032. [Erbengemeinschaft]. (1) Hinterläßt der Erblasser mehrere Erben, so wird der Nachlaß gemeinschaftliches Vermögen der Erben. (2) Bis zur Auseinandersetzung gelten die Vorschriften der §§ 2033 bis 2041 .

Damrau/Tank, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2032 ... - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautank-praxiskom...
Erbe i.S.v. § 2032 BGB kann nur sein, wer die Erbschaft angenommen und nicht vorzeitig oder nachträglich weggefallen ist (durch Enterbung, § 1938 BGB; Ausschlagung, § 1953 BGB; Erbunwürdigkeitserklärung, § 2344 BGB oder Erbverzicht, § 2346 BGB). Der Ersa

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 2032 - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
(1) Hinterlässt der Erblasser mehrere Erben, so wird der Nachlass gemeinschaftliches Vermögen der Erben. (2) Bis zur Auseinandersetzung gelten die Vorschriften der §§ 2033 bis 2041. A. Allgemeines. Rz. 1 Durch den Tod des Erblassers entsteht bei mehreren

BGB § 2032 Erbengemeinschaft - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_2032/
20.07.2017 - nwb.de · Shop · Akademie · Jobbörse · Kanzleibörse · Community · Blogs · NWB Datenbank · Nachrichten · Datenbank Startseite · Neu registrieren? Neues Produkt freischalten? Anmelden. BGB. BGB; Fassung; Buch 1: Allgemeiner Teil. Abschnitt 1: P


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 2 Rechtliche Stellung des Erben › Titel 4 Mehrheit von Erben › Untertitel 1 Rechtsverhältnis der Erben untereinander › § 2032

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2032 BGB
    § 2032 Abs. 1 BGB oder § 2032 Abs. I BGB
    § 2032 Abs. 2 BGB oder § 2032 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung