§ 2022 BGB, Ersatz von Verwendungen und Aufwendungen
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Der Erbschaftsbesitzer ist zur Herausgabe der zur Erbschaft gehörenden Sachen nur gegen Ersatz aller Verwendungen verpflichtet, soweit nicht die Verwendungen durch Anrechnung auf die nach § 2021 herauszugebende Bereicherung gedeckt werden. Die für den Eigentumsanspruch geltenden Vorschriften der §§ 1000 bis 1003 finden Anwendung.


(2) Zu den Verwendungen gehören auch die Aufwendungen, die der Erbschaftsbesitzer zur Bestreitung von Lasten der Erbschaft oder zur Berichtigung von Nachlassverbindlichkeiten macht.


(3) Soweit der Erbe für Aufwendungen, die nicht auf einzelne Sachen gemacht worden sind, insbesondere für die im Absatz 2 bezeichneten Aufwendungen, nach den allgemeinen Vorschriften in weiterem Umfang Ersatz zu leisten hat, bleibt der Anspruch des Erbschaftsbesitzers unberührt.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Berliner Testament

http://www.jura.uni-wuerzburg.de/fileadmin/02120300/_temp_/ErbR.ppt
Dasselbe gilt kraft einer analogen Anwendung dieser Vorschrift oder von § 1959 Abs. 2 BGB für die Erfüllung von Forderungen des Erblassers. … führt zu ... Bei einer Tilgung von Nachlassverbindlichkeiten ist eine nachträgliche Änderung der Tilgungsbestimm


Word Dokumente zum Paragraphen

Forderungssicherungsgesetz

https://www.notarkrauss.de/docs/merkblaetter/Forderungssicherungsgesetz.doc
Das Ende Oktober 2008 verabschiedete Forderungssicherungsgesetz (Bundesgesetzblatt 2008 I, 2022) führt mit Wirkung ab 1. ... BGB). Diese „Privilegierung“ wird aufgehoben, so dass die VOB/B als solche der Inhaltskontrolle unterliegt. Nur dann, wenn die VO


PDF Dokumente zum Paragraphen

Erbenbesitz und Erbschaftsbesitz - Juraexamen.info

http://www.juraexamen.info/wp-content/uploads/Erbenbesitz.pdf
19.12.2013 - kann von ihm Herausgabe des Erlangten (§2018 BGB), He- rausgabe der Surrogate (§2019 BGB) sowie Schadensersatz und Nutzungsersatz (§§ 2020 ff. BGB) verlangen. Im Gegenzug schuldet der Erbe dem Erbschaftsbesitzer Ersatz für Verwen- dungen und

Der Erbschaftsherausgabeanspruch, §§ 2018 ff. BGB 1. Zweck -Allg ...

https://www.repetitorium-hemmer.de/rep_pdf/12__11501_KLK_03.12.2015.pdf
Nachlassgegenstände, so tritt Gegenleistung dinglich an deren Stelle, damit also Durchbrechung der §§873 ff., 929 ff. BGB. 4.Folgeansprüche a)Schadensersatz aus §§2023 f. BGB. (entspricht §§989,990 BGB) b)Nutzungen §§ 2020 f. BGB. (entspricht § 988 BGB)

9: Grundfragen des Bereicherungsrechts - jura.uni-frankfurt.de

https://www.jura.uni-frankfurt.de/70017944/zrV_2017_skript11.pdf
BGB. 1. Funktion und Verhältnis zum Einzelanspruch, § 2029 BGB. 2. Parteien a) Gläubiger: Erbe b) Schuldner. 3. Inhalt und Regelung a) Übersicht (Parallelen zum Eigentümer-Besitzer-Verhältnis, §§ 987 ff. BGB) aa) Herausgabe, §§ 2018, 2021 BGB bb) Nutzung

Bundesrat Gesetzesantrag - Bundestag

http://dipbt.bundestag.de/dip21/brd/2014/0208-14.pdf
16.05.2014 - Oktober 2015 kann das Nutzungsverhältnis uneingeschränkt nach den miet- bzw. pachtrechtlichen Bestimmungen des BGB gekündigt werden. Darüber hinaus gilt die in § 15 SchuldRAnpG vorgesehene besondere Regelung zur Verteilung der Abbruchkosten

Das System der Ansprüche - jura | Uni Bonn

https://www.jura.uni-bonn.de/fileadmin/Fachbereich_Rechtswissenschaft/Einrichtu...
Verwendungen des nicht verklagten / gutgläubigen. Besitzers b) §§ 994 II, 683, 670 BGB. Ersatz der notwendigen Verwendungen nach GoA – bzw. 684 1, 818 ff. BGB. Regeln für den verklagten / bösgläubigen Besitzers c) § 2022 I, II BGB. Ersatz aller Verwendun


Webseiten zum Paragraphen

Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2022 Ersatz von ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautanck-praxisko...
Durch die Vorschrift des § 2022 BGB wird der gutgläubige und nicht verklagte Erbschaftsbesitzer wegen der Verwendungen, die er vor Rechtshängigkeit (§ 2023 Abs. 2 BGB) und vor Eintritt seiner Bösgläubigkeit auf einzelne Nachlassgegenstände oder auf die E

BGB § 2022 Ersatz von Verwendungen und Aufwendungen - NWB ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_2022/
20.07.2017 - 2022 Ersatz von Verwendungen und Aufwendungen. (1) 1Der Erbschaftsbesitzer ist zur Herausgabe der zur Erbschaft gehörenden Sachen nur gegen Ersatz aller Verwendungen verpflichtet, soweit nicht die Verwendungen durch Anrechnung auf die nach §

Anspruch des Erben auf Herausgabe - Einwendungen des Besitzers

http://www.erbrecht-ratgeber.de/erbrecht/erbschaft/herausgabe-erbschaft.html
Schließlich kann sich der Erbschaftsbesitzer gegen einen Herausgabeanspruch des Erben nach § 2022 BGB auch dann wehren, wenn er auf den herausverlangten Nachlassgegenstand Verwendungen gemacht hat. Hatte der Erbschaftsbesitzer beispielsweise Kosten für d

Was enthält § 2022 BGB im Vergleich zu §§ 994, 996 B... | Erbrecht

https://www.repetico.de/karte-60819378
05.03.2018 - Eine Privilegierung des gutgläubigen Erbschaftsbesitzers. --> er hat nicht nur Anspruch auf den Ersatz der notwendigen und - unter bestimmten V...

Erbschaftsanspruch - Rechtslexikon

http://www.rechtslexikon.net/d/erbschaftsanspruch/erbschaftsanspruch.htm
(§2018 BGB) ist der Anspruch des Erben gegen den Erbschaftsbesitzer auf Herausgabe des Erlangten als Ganzes (samt Surrogaten und Nutzungen), der neben den Herausgabeansprüchen auf die einzelnen ... Im Gegenzug kann der Erbschaftsbesitzer Verwendungen auf


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 2 Rechtliche Stellung des Erben › Titel 3 Erbschaftsanspruch › § 2022

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2022 BGB
    § 2022 Abs. 1 BGB oder § 2022 Abs. I BGB
    § 2022 Abs. 2 BGB oder § 2022 Abs. II BGB
    § 2022 Abs. 3 BGB oder § 2022 Abs. III BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung