§ 1963 BGB, Unterhalt der werdenden Mutter eines Erben
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Ist zur Zeit des Erbfalls die Geburt eines Erben zu erwarten, so kann die Mutter, falls sie außerstande ist, sich selbst zu unterhalten, bis zur Entbindung angemessenen Unterhalt aus dem Nachlass oder, wenn noch andere Personen als Erben berufen sind, aus dem Erbteil des Kindes verlangen. Bei der Bemessung des Erbteils ist anzunehmen, dass nur ein Kind geboren wird.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

BGH Urt. v. 11. Juli 1963 - VII ZR 43/62, BGHZ 40, 72 Leitsatz - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/BRZIPR/urt/bgbat/bgbat82.pdf
Wesentliche Aussagen: Nach §644 I 1 BGB trägt der Unternehmer die Gefahr bis zur Abnahme des Werks; das bedeutet, dass er keine Vergütung beanspruchen kann, wenn das Werk vor der Abnahme durch einen von keiner. Partei zu vertretenden Umstand untergeht. O

Zweiter Schriftlicher Bericht - Deutscher Bundestag

http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/04/021/0402195zu.pdf
gebliebenen Teil des Regierungsentwurfs hat der. Rechtsausschuß sodann in seinen Sitzungen vom. 27. und 29. November 1963, 12. Dezember 1963, 16.,. 17., 23. und ... BGB), und die sog. Sozialklausel (§ 556 a BGB). Mit dem Entwurf eines Gesetzes zur Änderu

20 Probleme aus dem Sachenrecht - Gursky, Leseprobe

http://www.vahlen.de/fachbuch/leseprobe/Gursky-20-Probleme-Sachenrecht-97838006...
Sicherungshypothek ist streng akzessorisch, kann also im Wege der Zession nur dann erworben werden, wenn die gesicherte Forderung dem Zedenten wirklich zustand. Ein Erwerb über § 1138 BGB wird durch § 1185 II BGB ausgeschlossen. 2. Für einen weiteren Bei

GUTACHTEN Dokumentnummer: 12144 letzte Aktualisierung: 18.1 ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/1451569c-870c-4fcf-8afb-2da54b81f86f/12144.pdf
18.01.2007 - Vorerbe zwar von der Beschränkung des § 2113 Abs. 1 BGB (Unwirksamkeit von Verfügungen über zum ... sich aus § 2136 BGB, wonach der Erblasser den Vorerben eben nur von den Beschränkungen des § 2113 .... 1963, 1613 = FamRZ 1963, 426; OLG Bran

Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch: BGB Band 6 ...

http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/Sachenrecht-854-1296-WEG-ErbbauRG-85...
Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch: BGB Band 6: Sachenrecht (§§ 854-1296), WEG, ErbbauRG: · §§ 854-1296 ... Gesamtdarstellungen zum BGB, allgemeine Fragen zum Zivilrecht. Verlag C.H. .... 31 RG JW 1933, 605 (bedingter Rangvorbehalt); OLG Köl


Webseiten zum Paragraphen

§ 1963 BGB Unterhalt der werdenden Mutter eines Erben - Erbrecht

http://www.erbrecht-einfach.de/bgb-erbrecht-gesetz/paragraph-1963-bgb-erbrecht....
1963 BGB Unterhalt der werdenden Mutter eines Erben. Ist zur Zeit des Erbfalls die Geburt eines Erben zu erwarten, so kann die Mutter, falls sie außerstande ist, sich selbst zu unterhalten, bis zur Entbindung angemessenen Unterhalt aus dem Nachlass oder,

Damrau/Tank, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 1963 Unterhalt der ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautank-praxiskom...
Die Vorschrift des § 1963 BGB räumt zwar der werdenden Mutter eines nasciturus einen gesetzlichen Anspruch auf Unterhalt aus dem Nachlass bzw. Erbteil des zu erwartenden Erben ein (zur Anspruchsberechtigung siehe noch folgend Rn 4 ff.). Ihrer Zweckrichtu

BVerfG, 24.07.1963 - 1 BvL 101/58 | OpinioIuris

https://opinioiuris.de/entscheidung/1340
Der Unterhaltsanspruch der Waise richte sich nach § 1606 BGB n.F. gleichrangig gegen beide Elternteile. Art und Umfang des Unterhaltsbeitrags von Vater und Mutter seien allerdings verschieden. Doch habe der Beitrag der Mutter nicht nur ideellen, sondern

Bürgerliches Gesetzbuch

http://www.koeblergerhard.de/Fontes/BGBalleFassungen.htm
Bürgerliches Gesetzbuch 1959 (BGBl I S. 633). Bürgerliches Gesetzbuch 1959 (BGBl I S. 781). Bürgerliches Gesetzbuch 1960 (BGBl I S. 389 - AbbauG). Bürgerliches Gesetzbuch 1961 (BGBl I S. 1221). Bürgerliches Gesetzbuch 1963 (BGBl I S. 9). Bürgerliches Ges

Suche - Dokument - Vorschauseite | juris Das Rechtsportal

https://www.juris.de/jportal/prev/BORE040498200
Datum: 20.03.1963. Beschreibung: BGH 5. Zivilsenat | V ZR 89/62. Urteil | Nichtveräußerungsvertrag zwischen Erblasser und Vermächtnisnehmer - Formbedürftigkeit - Kostenpflicht für Umschreibung | § 137 BGB, § 313 BGB, § 2174 BGB. Quelle: Inhaltliche Ersch


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 2 Rechtliche Stellung des Erben › Titel 1 Annahme und Ausschlagung der Erbschaft, Fürsorge des Nachlassgerichts › § 1963

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1963 BGB
    § 1963 Abs. 1 BGB oder § 1963 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung