§ 194 BGB, Gegenstand der Verjährung
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Das Recht, von einem anderen ein Tun oder Unterlassen zu verlangen (Anspruch), unterliegt der Verjährung.


(2) Ansprüche aus einem familienrechtlichen Verhältnis unterliegen der Verjährung nicht, soweit sie auf die Herstellung des dem Verhältnis entsprechenden Zustands für die Zukunft oder auf die Einwilligung in eine genetische Untersuchung zur Klärung der leiblichen Abstammung gerichtet sind.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Zeitliche Grenzen subjektiver Rechte - jura | Uni Bonn

http://www.jura.uni-bonn.de/fileadmin/Fachbereich_Rechtswissenschaft/Einrichtun...
zeichnungen (§ 12 BGB). Mischformen. zB Urheberrecht (UrhG). Recht am eigenen Bild. (§ 22 KUrhG). Allg. Persönlichkeits-. recht. Vermögensrechte. = geldwerte Rechte. Sachenrechte (§§ 903 ff). Immaterialgüterrechte. Firmennamen. Ansprüche (§ 194). Mitglie


PDF Dokumente zum Paragraphen

§ 17 Die Verjährung 1. Ziel und Wirkungsweise der ...

http://www.meub.de/Inhalte/zivilrecht/bgb_at/17_Die_Verjahrung/194ff.pdf
gewährt dem Schuldner eine Einrede, seine Leistung dauernd zu verweigern, §. 214, Abs. 1 BGB. Die Verjährung tritt unter folgenden Voraussetzungen ein: (1) Anspruch (§ 194 Abs. 1 BGB);. (2) Ablauf der Verjährungsfrist (§§ 195 – 202 BGB oder Sondervorschr

Fristen und Verjährung - Universität Potsdam

http://www.uni-potsdam.de/u/ls_rechtsgeschichte/mitarbeiter/habbe/arbeitspapier...
Mitarbeiter ass. iur. Thomas Habbe. Arbeitspapiere zum Schuldrecht. Fristen und Verjährung – §§ 186 ff., 194 ff. BGB. Hinweis: Die Fristen und die Verjährung gehören eigentlich zum 1. Buch des BGB, also zum Allgemeinen. Teil. Weil sie zumeist erst bei de

BGB §§ 780, 781, 488, 194 ff., 216 Abs. 2 S. 1 Verjährung bei einem ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/b5ee2325-75ea-4c85-9c84-b7bc427a4660/verjaehr...
07.10.2003 - BGB §§ 780, 781, 488, 194 ff., 216 Abs. 2 S. 1. Verjährung bei einem notariellen Schuldanerkenntnis zur Absicherung der Rückzahlungs- ansprüche aus einem Darlehen. I. Sachverhalt. Anlässlich der Gewährung eines Darlehens gibt der Schuldner e

Fall 02 Lösung

http://www.jura.uni-muenchen.de/fakultaet/lehrstuehle/lorenz/lehrveranstaltunge...
aus § 433 Abs. 2 BG ist damit ein Anspruch i.S.d. § 194 Abs. 1 BGB. Der Anspruch aus § 433 Abs. 2 BGB unterliegt damit grundsätzlich der. Verjährung. Verjährung im konkreten Fall. Der Anspruch aus § 433 Abs. 2 BGB müsste im konkreten Fall verjährt sein.

Der Begriff des Schuldverhältnisses - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/ZIV008/ZRII/ZRII-1F.pdf
ist ein Anspruch (§ 194 Abs. 1 BGB). • Aber: Nicht jeder Anspruch ist eine Forderung. • Forderungen sind nur die Ansprüche, für die die. Regeln des Schuldrechts gelten. – Abgrenzung ergibt sich aus dem Gesetz. – Keine Forderungen sind insbesondere die di


Webseiten zum Paragraphen

§ 194 BGB Gegenstand der Verjährung Bürgerliches Gesetzbuch

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a91846.htm
(1) Das Recht, von einem anderen ein Tun oder Unterlassen zu verlangen (Anspruch), unterliegt der Verjährung. (2) Ansprüche aus einem familienrechtlichen Verhältnis unterliegen der Verjährung nicht, soweit sie auf die Herstellung des.

§ 194 BGB - Gegenstand der Verjährung - openJur

https://openjur.de/g/bgb/194.html
194 Gegenstand der Verjährung →. (1) Das Recht, von einem anderen ein Tun oder Unterlassen zu verlangen (Anspruch), unterliegt der Verjährung. (2) Ansprüche aus einem familienrechtlichen Verhältnis unterliegen der Verjährung nicht, soweit sie auf die Her

Anspruch - Rechtslexikon

http://www.rechtslexikon.net/d/anspruch/anspruch.htm
Das Recht einer Person, von einer anderen ein Tun (eine Zahlung, eine Lieferung, eine Arbeit oder die Herausgabe einer Sache) oder ein Unterlassen (zum Beispiel einer Ruhestörung) zu verlangen (§ 194 Abs. 1 BGB). Die meisten Ansprüche ergeben sich aus de

Verjährung, §§ 194 ff. BGB - Exkurs - Jura Online

https://jura-online.de/learn/verjaehrung-194-ff-bgb/13/excursus
Jura online lernen auf Jura Online mit dem Exkurs zu 'Verjährung, §§ 194 ff. BGB' im Bereich 'BGB AT'

Die Verjährungsprüfung - in 3 einfachen Schritten zur Musterlösung

https://www.lecturio.de/magazin/verjaehrungspruefung/
04.05.2015 - Gegenstand der Verjährung Die Verjährungsregelungen finden sich in den §§ 194 ff. BGB. Nach § 194 I BGB unterliegt nur ein Anspruch der Verjährung.


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 1 Allgemeiner Teil › Abschnitt 5 Verjährung › Titel 1 Gegenstand und Dauer der Verjährung › § 194

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 194 BGB
    § 194 Abs. 1 BGB oder § 194 Abs. I BGB
    § 194 Abs. 2 BGB oder § 194 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung