§ 1288 BGB, Anlegung eingezogenen Geldes
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Wird eine Geldforderung in Gemäßheit des § 1281 eingezogen, so sind der Pfandgläubiger und der Gläubiger einander verpflichtet, dazu mitzuwirken, dass der eingezogene Betrag, soweit es ohne Beeinträchtigung des Interesses des Pfandgläubigers tunlich ist, nach den für die Anlegung von Mündelgeld geltenden Vorschriften verzinslich angelegt und gleichzeitig dem Pfandgläubiger das Pfandrecht bestellt wird. Die Art der Anlegung bestimmt der Gläubiger.


(2) Erfolgt die Einziehung in Gemäßheit des § 1282, so gilt die Forderung des Pfandgläubigers, soweit ihm der eingezogene Betrag zu seiner Befriedigung gebührt, als von dem Gläubiger berichtigt.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Verpfändungsvereinbarung Unterstützungskasse - Standard Life

http://www.standardlife.de/files/pdf/de/sluk_verpfaendungsvereinbarung_3aa7dc.p...
daran ein Pfandrecht zu bestellen (§ 1288 BGB). Wird jedoch gleichzeitig eine Leistung an den Pfandgläubiger aus dem Versorgungsversprechen fällig, erfolgt abweichend von § 1281 BGB die Auszahlung allein an den Pfandgläubiger (§ 1283 BGB). Zu dieser abwe

Pfandrecht an Rechten, Sicherungsabtretung ... - jura | Uni Bonn

https://www.jura.uni-bonn.de/fileadmin/Fachbereich_Rechtswissenschaft/Einrichtu...
Nach Pfandreife: § 1282 BGB. Leistung nur an Gläubiger +. Pfandgläubiger. Geltendmachung nur durch. Gläubiger und Pfandgl. Gläubiger erwirbt Geld – aber Anlage 1(§ 1288 BGB). Leistung nur an Pfandgl. Geltendmachung durch. Pfandgl. Surrogation am Ggst. (§

Verpfändung von Guthaben - Berufsbildung NRW

https://www.berufsbildung.nrw.de/cms/upload/banken/formulare/verpfaendung_von_g...
Guthaben, ggf. auch den Kapitalbetrag, ohne Mitwirkung des Verpfan- ders bei Falligkeit einzuziehen. Soweit nicht die Forderung der Spar- kasse nach S 1288 Abs. 2 BGB als durch die Einziehung berichtigt gilt, ist die Sparkasse berechtigt, ohne Mitwirkung

Fax - Abfrage - beim Deutschen Notarinstitut!

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/27fbba09-39e7-42b8-811d-561969de4b20/1288.pdf
mr pool Gutachten/1288.doc. DNotI. Fax - Abfrage. Deutsches Notarinstitut. Gutachten des Deutschen Notarinstituts. Dokumentnummer: 1288# letzte Aktualisierung: 26. März 2003. BGB §§ 1374, 1408, 1587, 1587o. Verlegung des für den Zugewinn und Versorgungsa

Das Zahlungsbegehren des K kann aus §§ 611 Abs

http://www.uni-goettingen.de/de/76486.html
Nach § 615 BGB kann der Arbeitnehmer für die infolge des Annahme- ... Zeitraum ein erfüllbarer Anspruch auf Arbeitsleistung gegen K aus § 611 Abs. 1 BGB ... Aufl., BGB, § 630. Rn. 67; Herbert/Oberath NZA 2004, 121; so ist es auch im Mietrecht bei Kündigu


Webseiten zum Paragraphen

BGB § 1288 Anlegung eingezogenen Geldes - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1288/
1288 Anlegung eingezogenen Geldes. (1) 1Wird eine Geldforderung in Gemäßheit des § 1281 eingezogen, so sind der Pfandgläubiger und der Gläubiger einander verpflichtet, dazu mitzuwirken, dass der eingezogene Betrag, soweit es ohne Beeinträchtigung des Int

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1288 – Anlegung ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1288 – Anlegung eingezogenen Geldes. (1) [1]Wird eine Geldforderung in Gemäßheit des § 1281 eingezogen, so sind der Pfandgläubiger und der Gläubiger einander verpflichtet, dazu mitzuwirken, dass der eingezog

Sammlung Sächsisches BGB - Juris

https://www.juris.de/jportal/?quelle=jlink&docid=CUST000008285&psml=sammlung.ps...
[814…] Zu §§ 1283 bis 1288 1. Der Vertrag, welcher die Nachweisung einer zur Eingehung eines Vertrages geeigneten Person, oder die Nachweisung einer Sache, oder die Vermittelung einesVertrages zum Gegenstande hat, kann in der Form eines Mandates, einer l

OLG München, Beschluss v. 08.11.2012 – 34 Wx 104/12 - Bürgerservice

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/Y-300-Z-BECKRS-B-2012-N-24434?hl=...
BGB § 1288 Abs. 2. GBO §§ 18 Abs. 1. Leitsätze: 1. Zum Nachweis des Erlöschens des Pfandrechts an einer Grundschuld, deren Übergang auf den neuen Berechtigten infolge Ablösung im Grundbuch eingetragen wurde. (amtlicher Leitsatz). 2. Die in "bezeugenden"

§§ 1280 bis 1290 BGB Bürgerliches Gesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/s1.htm?a=1280-1290&ag=6597
1283 Kündigung · § 1284 Abweichende Vereinbarungen · § 1285 Mitwirkung zur Einziehung · § 1286 Kündigungspflicht bei Gefährdung · § 1287 Wirkung der Leistung · § 1288 Anlegung eingezogenen Geldes · § 1289 Erstreckung auf die Zinsen · § 1290 Einziehung be


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 3 Sachenrecht › Abschnitt 8 Pfandrecht an beweglichen Sachen und an Rechten › Titel 2 Pfandrecht an Rechten › § 1288

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1288 BGB
    § 1288 Abs. 1 BGB oder § 1288 Abs. I BGB
    § 1288 Abs. 2 BGB oder § 1288 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung