§ 1009 BGB, Belastung zugunsten eines Miteigentümers
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Die gemeinschaftliche Sache kann auch zugunsten eines Miteigentümers belastet werden.


(2) Die Belastung eines gemeinschaftlichen Grundstücks zugunsten des jeweiligen Eigentümers eines anderen Grundstücks sowie die Belastung eines anderen Grundstücks zugunsten der jeweiligen Eigentümer des gemeinschaftlichen Grundstücks wird nicht dadurch ausgeschlossen, dass das andere Grundstück einem Miteigentümer des gemeinschaftlichen Grundstücks gehört.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Prüfungsplan reguläre Prüfungen WS 2017/2018

https://www.uni-augsburg.de/einrichtungen/pruefungsamt/studis_fuer_studierende/...
29.01.2018 - Wurmnest/Fornasier. Übung im Wirtschaftsrecht BWJ. Kl. 90. Mi 10.Wo. 20.12.2017. 12.15-13.45. 1009. Wurmnest. Große Übung BGB. Kl. 180. Fr. 26.01.2018. 14-17. [SIGMA], 1001, 1009. Wollenschläger. Große Übung öR. Kl. 180. Fr. 02.02.2018. 14-1

BGB § 1018 Grunddienstbarkeit an Gesamtgrundstück statt ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/0b741893-4ef8-486e-a694-91bdda96c0fd/grunddie...
01.08.2000 - Setzt man unmittelbar an § 1009 BGB an, so ist zu berücksichtigen, daß die Vorschrift in Abs. 1 der Klarstellung dient, daß eine gemeinsame Sache zugunsten eines Miteigentümers in genau der gleichen Weise belastet werden kann wie zugunsten e

Einkaufsbedingungen (EKB) 1009 - WOLFF & Müller

http://www.wolff-mueller.de/files/pdf/Einkaufsbedingungen.pdf
BGB), hat der Verkäufer diese nach Maßgabe der Ziffer 11. dieser EKB an W&M zu übereignen. Es kann sich dabei sowohl um Serienanferti- gungen (vertretbare Sachen) als auch um Einzelanfertigungen für W&M. (nicht vertretbare Sachen) handeln. Sofern sich au

av.1009.BGB.p0306_mit fehlender Komm 1..5 - Soldan

https://www.soldan.de/media/pdf/e2/6d/5a/9783832965204_LP.pdf
(1) Sind Allgemeine Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder un- wirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. (2) Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich d

Landgericht Berlin - Berlin.de

https://www.berlin.de/gerichte/kammergericht/presse/67-s-149-17-hinweisbeschlus...
14.09.2017 - März 2017 - 2 BvL 6/11, ZIP 2017, 1009, juris Tz. 98 m.w.N.). Gemessen an diesen Grundsätzen verstößt § 556d BGB zur Überzeugung der Kammer in verfassungswidriger Weise gegen den Gleichheitsgrundsatz des Art. 3 Abs. 1 GG. Der Gesetzgeber int


Webseiten zum Paragraphen

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1009 – Belastung ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext (1) Die gemeinschaftliche Sache kann auch zu Gunsten eines Miteigentümers belastet werden. (2) Die Belastung eines gemeinschaftlichen Grundstücks zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers eines anderen Grundstücks sowie die Belastung eines ander

BGB § 1009 Belastung zugunsten eines Miteigentümers - NWB ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1009/
20.07.2017 - 1009 Belastung zugunsten eines Miteigentümers. (1) Die gemeinschaftliche Sache kann auch zugunsten eines Miteigentümers belastet werden. (2) Die Belastung eines gemeinschaftlichen Grundstücks zugunsten des jeweiligen Eigentümers eines andere

§ 1009 BGB Belastung zugunsten eines Miteigentümers

http://bustler.de/gesetze.aspx?gesetz=1009-BGB
1009 BGB Abs. 1 Satz 1 BGB(1) Die gemeinschaftliche Sache kann auch zugunsten eines Miteigentümers belastet werden.§ 1009 Abs. 2 Satz 1 BGB(2) Die Belastung eines gemeinschaftlichen Grundstücks.

§ 1009 BGB - Belastung zugunsten eines Miteigentümers

https://www.rechtswoerterbuch.de/gesetze/bgb/1009/
1009 BGB - § 1009 Belastung zugunsten eines Miteigentümers (1) Die gemeinschaftliche Sache kann auch zugunsten eines Miteigentümers belastet werden. (2) Die Belastung eines gemeinschaftlichen Grundstücks.

Miteigentum - Rechtslexikon

http://www.rechtslexikon.net/d/miteigentum/miteigentum.htm
1008 BGB) ist das Eigentum mehrerer Personen an einer Sache. Es ist i.d.R. Eigentum zu ideellen Bruchteilen, d.h. jeder Miteigentümer hat an jedem Gegenstand zu einem gewissen Bruchteil Eigentum. Es gilt daher das Recht der Gemeinschaft gemäß §§ 741 ff.


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 3 Sachenrecht › Abschnitt 3 Eigentum › Titel 5 Miteigentum › § 1009

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1009 BGB
    § 1009 Abs. 1 BGB oder § 1009 Abs. I BGB
    § 1009 Abs. 2 BGB oder § 1009 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung