§ 1996 BGB, Bestimmung einer neuen Frist
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) War der Erbe ohne sein Verschulden verhindert, das Inventar rechtzeitig zu errichten, die nach den Umständen gerechtfertigte Verlängerung der Inventarfrist zu beantragen oder die in Absatz 2 bestimmte Frist von zwei Wochen einzuhalten, so hat ihm auf seinen Antrag das Nachlassgericht eine neue Inventarfrist zu bestimmen.


(2) Der Antrag muss binnen zwei Wochen nach der Beseitigung des Hindernisses und spätestens vor dem Ablauf eines Jahres nach dem Ende der zuerst bestimmten Frist gestellt werden.


(3) Vor der Entscheidung soll der Nachlassgläubiger, auf dessen Antrag die erste Frist bestimmt worden ist, wenn tunlich gehört werden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Entstehung und Weiterentwicklung des BGB

https://www.rewi.europa-uni.de/de/lehrstuhl/br/intrecht/ehem_LS-Inhaber/lehre/L...
... Institutionen Iustinians, JuS 1986, 262; Prange, Rechtsgeschichte für die mündliche Prüfung, JA 1995, 47, 50 - 52; Schapp, Einführung in das Bürgerliche Recht: Das System des Bürgerlichen Rechts, JA 2003, 125; Stürner, Der hundertste Geburtstag des B


PDF Dokumente zum Paragraphen

Dokumentnummer: 11342 letzte Aktualisierung: 12.11.2003 BGB ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/f921f478-7943-4562-bc75-fd7e3593240d/11342.pdf
12.11.2003 - Erwerber des herrschenden/begünstigten Grundstücks nach §§ 1103 Abs. 1, 96 BGB. (BGHZ 37, 147, 152). Der BGH unterscheidet insoweit zwischen dem dinglichen. Vorkaufsrecht, das für alle Verkaufsfälle bestellt ist und den Rechten, die sich aus

Pauschalierte Entschädigungsansprüche im Reisevertragsrecht ...

https://www.bundestag.de/blob/504124/0436b697a0e002c23c1cef366376616a/wd-7-026-...
02.03.2017 - 651i Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB)1 erlaubt vor Reisebeginn den jederzeitigen ... ber in § 651i Absatz 2 BGB einen Anspruch auf eine angemessene Entschädigung vorgesehen, die ... 310/94]; AG Leverkusen RRa 1996, 253 = NJW-RR 19

BtPrax 1996 - Bundesanzeiger Verlag

https://www.bundesanzeiger-verlag.de/fileadmin/BT-Prax/Fachbeitraege_PDF/Betreu...
und der Erkrankung des Betreuers, also solche Fälle, in denen der Betreuer in der Ausübung seines Betreueramtes verhindert ist. Es muß zur Fortsetzung der Betreuungsarbeit ein Stellver- treter eingesetzt werden. A) Vom Gericht eingesetzter Vertreter. Als

Literaturhinweise zum Grundkurs BGB

https://www.uni-goettingen.de/de/literatur/66616.html
Band 1, 1. Teil: Die Personengesellschaft, 1977. Band 1, 2. Teil: Die juristische Person, 1983. Band 2: Das Rechtsgeschäft, 4. Aufl. 1992. Hübner, Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Gesetzbuches, 2. Aufl. 1996. Larenz/Wolf, Allgemeiner Teil des Bürgerlich

Oberlandesgericht Celle, Urt. v. 20.03.1996 - VDAI

http://www.vdai.de/rechtsprechung/urteile/GewerbeR/1.1_33c-bis-33i-GewO/OLG-Cel...
20.03.1996 - Oberlandesgericht Celle, Urt. v. 20.03.1996 – 13 U 146/95 ... etwaigen Bereicherungsanspruch stehe die Vorschrift des § BGB § 817 S. 2 BGB entgegen, weil dem Kl. ebenfalls ein ... resultierende Rückforderungsanspruch des Kl. aus § BGB § 812


Webseiten zum Paragraphen

Bürgerliches Gesetzbuch

http://www.koeblergerhard.de/Fontes/BGBalleFassungen.htm
Bürgerliches Gesetzbuch 1995 (BGBl I S. 1050). Bürgerliches Gesetzbuch 1995 (BGBl I S. 1250). Bürgerliches Gesetzbuch 1996 (BGBl I S. 222). Bürgerliches Gesetzbuch 1996 (BGBl I S. 990). Bürgerliches Gesetzbuch 1996 (BGBl I S. 1019). Bürgerliches Gesetzbu

§ 1996 BGB Bestimmung einer neuen Frist - Erbrecht

http://www.erbrecht-einfach.de/bgb-erbrecht-gesetz/paragraph-1996-bgb-erbrecht....
Gesetzestext § 1996 BGB Bestimmung einer neuen Frist - BGB Erbrecht Gesetz - Erbrecht Ratgeber.

Die wichtigsten Etappen zur Gleichberechtigung

https://www.lpb-bw.de/publikationen/stadtfra/frauen4.htm
Das BGB nimmt von dem Leitbild der Hausfrauenehe Abschied und verzichtet auf die Vorgabe von Ehemodellen. - Bei Eheschließung ... Bonn 1989, S. 11 / Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.): Zukunft schaffen. Gleichberechtigung

Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 1996 Bestimmung ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautanck-praxisko...
Dabei kommt es nicht darauf an, ob es sich um die Versäumung einer nach den §§ 1994, 1995 oder nach § 1996 BGB selbst bestimmten Frist handelt. Die Bestimmung lässt damit eine neuerliche Wiedereinsetzung durch wiederholte Bestimmung einer Frist zu. In je

Kündigungsschutz: § 564b BGB mit Wirkung zum 1.3.1996 geändert ...

https://www.haufe.de/immobilien/verwalterpraxis/kuendigungsschutz-564b-bgb-mit-...
Zusammenfassung Am 1.3.1996 ist das Gesetz zur Übernahme befristeter Kündigungsmöglichkeiten als Dauerrecht vom 21.1.1996 (BGBl. I S. 222) in Kraft getreten. Durch das Gesetz soll insbesondere der Dachgeschoßausbau und die Aufstockung von Gebäuden erleic


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 2 Rechtliche Stellung des Erben › Titel 2 Haftung des Erben für die Nachlassverbindlichkeiten › Untertitel 4 Inventarerrichtung, unbeschränkte Haftung des Erben › § 1996

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1996 BGB
    § 1996 Abs. 1 BGB oder § 1996 Abs. I BGB
    § 1996 Abs. 2 BGB oder § 1996 Abs. II BGB
    § 1996 Abs. 3 BGB oder § 1996 Abs. III BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung