§ 1797 BGB, Mehrere Vormünder
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Mehrere Vormünder führen die Vormundschaft gemeinschaftlich. Bei einer Meinungsverschiedenheit entscheidet das Familiengericht, sofern nicht bei der Bestellung ein anderes bestimmt wird.


(2) Das Familiengericht kann die Führung der Vormundschaft unter mehrere Vormünder nach bestimmten Wirkungskreisen verteilen. Innerhalb des ihm überwiesenen Wirkungskreises führt jeder Vormund die Vormundschaft selbständig.


(3) Bestimmungen, die der Vater oder die Mutter für die Entscheidung von Meinungsverschiedenheiten zwischen den von ihnen benannten Vormündern und für die Verteilung der Geschäfte unter diese nach Maßgabe des § 1777 getroffen hat, sind von dem Familiengericht zu befolgen, sofern nicht ihre Befolgung das Interesse des Mündels gefährden würde.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Vormundschaft Unter V. ist die rechtliche Fürsorge für Minderjährige ...

http://www.nomos.de/fileadmin/nomos/Vormundschaft.docx
1799 BGB), 1797 BGB, und die Vertretungsbefugnis für bestimmte Rechtsgeschäfte eingeschränkt ist, §§ 1795, 1796 BGB. Auch ist im Gesetz zum Schutz des Mündels eine eingehende Reglementierung der Ausübung der Vermögenssorge enthalten, vgl. §§ 1802–1834 BG

218 Strafgesetzbuch (StGB) - Pflegesoft

http://www.pflegesoft.de/forum/index.php?action=dlattach;topic=1535.0;attach=41...
PT. Eltern (§ 1626 BGB); einem Elternteil nach Trennung der Eltern und Übertragung der elterlichen Sorge (§ 1671 BGB); Betreuer (§§ 1896 ff., 1901, 1902 BGB); Vormund gegenüber dem Mündel (§§ 1793, 1797, 1800, 1909, 1915 BGB); Lehrern an öffentlichen Sch


PDF Dokumente zum Paragraphen

GUTACHTEN Dokumentnummer: 12147 letzte Aktualisierung: 15.03 ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/6d4ae019-fa7b-4a91-bdd9-4c6292d5dd10/12147.pdf
letzte Aktualisierung: 15.03.2007. BGB §§ 1775, 1776, 1777, 1797. Benennung mehrerer Vormünder als Mitvormünder mit getrennten Wirkungskreisen durch die allein sorgeberechtigte Mutter. I. Sachverhalt. Die zur alleinigen Sorge über ihre minderjährigen Kin

10 WF 3/03 L eitsatz 1. Dem neben einem ... - Justiz in Sachsen

https://www.justiz.sachsen.de/esamosweb/documents/10WF3.03.pdf
ten Ergänzungspfleger kommt kein eigenes Recht auf Ab- lehnung des Richters zu. Er ist auch nicht befugt, im. Namen des Kindes einen Ablehnungsantrag zu stellen. 2. Der Gegenstandswert für Ablehnungsgesuche entspricht dem. Wert des zugrundeliegenden Rech

Einführung neuer Mitarbeiter

http://www.skfbayern.de/cms/contents/skfbayern.caritas.de/medien/dokumente/doku...
Vertretungsbefugnis besteht erst nach Auswahl und Bestellung einer bestimmten Person bzw. eines Jugendamtes oder eines Vereins zum. Vormund. → Vormund führt die Vormundschaft selbständig,. § 1797 Abs. 2 S. 2 BGB. Vormundschaft endet kraft Gesetzes, wenn

BGB § 1896 Voraussetzungen BGB § 1897 Bestellung einer ...

http://www.hospiz-andernach-pellenz.de/pdf/Bgb_Betreuungsrecht.pdf
BGB § 1896 Voraussetzungen. (1) Kann ein Volljähriger auf Grund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung seine Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht besorgen, so bestellt das Vormundschaftsgericht auf

Stellenausschreibungen - 1797 - Berlin.de

http://www.berlin.de/politik-und-verwaltung/stellenausschreibungen/detail.pdf.p...
15.02.2012 - Unabdingbar sind spezielle Rechts- und Fachkenntnisse (SGB XII , I, II, V, IX, X und XI, LPflGG; BGB,. WogG, AsylbLG, BaföG); Kenntnisse und Anwendung der Leitlinien des Fallmanagements in der. Eingliederungshilfe. Sehr wichtig sind Kenntnis


Webseiten zum Paragraphen

§§ 1795 bis 1797 BGB Bürgerliches Gesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/s1.htm?a=1795-1797&ag=6597
1. bei einem Rechtsgeschäft zwischen seinem Ehegatten, seinem Lebenspartner oder einem seiner Verwandten in gerader Linie einerseits und dem Mündel andererseits, es sei denn, dass das Rechtsgeschäft ausschließlich in der Erfüllung einer Verbindlichkeit b

BGB § 1797 Mehrere Vormünder - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1797/
17.12.2008 - 1797 Mehrere Vormünder [1]. (1) 1Mehrere Vormünder führen die Vormundschaft gemeinschaftlich. 2Bei einer Meinungsverschiedenheit entscheidet das Familiengericht, sofern nicht bei der Bestellung ein anderes bestimmt wird. (2) 1Das Familienger

Bestellung mehrerer Betreuer – Betreuungsrecht-Lexikon

http://www.bundesanzeiger-verlag.de/betreuung/wiki/Bestellung_mehrerer_Betreuer
20.11.2015 - ... Gericht hat etwas anderes bestimmt oder mit dem Aufschub ist Gefahr verbunden. Sie müssen sich also einigen (und ggf. gemeinsam entsprechende Willenserklärungen unterschreiben) oder das Gericht anrufen, welches dann einem der Betreuer di

Aufsichtspflicht - Abstoß & Wolters OHG

http://www.abstoss-wolters.de/index.php/infoportal/ratgeber?vncat=lex_cat_id&vn...
sorgeberechtigte Eltern gegenüber minderjährigen Kindern (§§ 1626 Absatz 1, 1631 Absatz 1 Bürgerliches Gesetzbuch, BGB); der Vormund gegenüber dem Mündel (§§ 1793 Absatz 1 , 1797, 1800, 1631 Absatz 1 BGB); der Pfleger gegenüber dem Pflegekind (§§ 1909, 1

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1797 – Mehrere ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
(1) Mehrere Vormünder führen die Vormundschaft gemeinschaftlich. Bei einer Meinungsverschiedenheit entscheidet das Familiengericht, sofern nicht bei der Bestellung ein anderes bestimmt wird. (2) Das Familiengericht kann die Führung der Vormundschaft unte


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 3 Vormundschaft, Rechtliche Betreuung, Pflegschaft › Titel 1 Vormundschaft › Untertitel 2 Führung der Vormundschaft › § 1797

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1797 BGB
    § 1797 Abs. 1 BGB oder § 1797 Abs. I BGB
    § 1797 Abs. 2 BGB oder § 1797 Abs. II BGB
    § 1797 Abs. 3 BGB oder § 1797 Abs. III BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung