§ 1678 BGB, Folgen der tatsächlichen Verhinderung oder des Ruhens für den anderen Elternteil
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Ist ein Elternteil tatsächlich verhindert, die elterliche Sorge auszuüben, oder ruht seine elterliche Sorge, so übt der andere Teil die elterliche Sorge allein aus; dies gilt nicht, wenn die elterliche Sorge dem Elternteil nach § 1626a Absatz 3 oder § 1671 allein zustand.


(2) Ruht die elterliche Sorge des Elternteils, dem sie gemäß § 1626a Absatz 3 oder § 1671 allein zustand, und besteht keine Aussicht, dass der Grund des Ruhens wegfallen werde, so hat das Familiengericht die elterliche Sorge dem anderen Elternteil zu übertragen, wenn dies dem Wohl des Kindes nicht widerspricht.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Barbara Holzner Die Anderung von Sorgerechtsentscheidungen gem ...

http://d-nb.info/971355878/04
115 b. Verfassungsrechtliche Vorgaben. 116 aa. Moglichkeit einer Uberbruckungslosung. (Eltern-Eltern-Konflikt). 116 bb. Notwendigkeit einer Dauerlosung. (Eltern-Dritter-Konflikt). 119 cc. Ergebnis. 124 c. Systematischer Vergleich mit den Regelungen der ї

Verstärkte Zusammenarbeit im Bereich des auf ... - Bundesgerichtshof

http://www.bundesgerichtshof.de/SharedDocs/Downloads/DE/Bibliothek/Gesetzesmate...
1626a Abs. 2 BGB nur für den Fall, dass die. Vaterschaft weder anerkannt noch rechtlich festgestellt ist. 3. Zu § 1751 Abs. 1 Satz 1 BGB. Einer Gesetzänderung bedarf es nicht. 4. Zu § 1678 BGB. In § 1678 Abs. 1 BGB muss es heißen: „... Dies gilt nicht, w

Staudinger BGB - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/9783805910545_Excerpt_001.pdf
Hinweise. Das Vorläufige Abkürzungsverzeichnis 1993 für das „Gesamtwerk Staudinger“ befindet sich in einer Broschüre, die den Abonnenten zusammen mit dem Band §§ 985–1011 (1993) bzw seit 2000 gesondert mitgeliefert wird. Die aktualisierte Neubearbeitung

Familienrecht Vorlesung 12 - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/LEHR/Familienrecht_Vorlesung_12.ppt...
12.02.2015 - Bei Verstoß: Schwebende Unwirksamkeit wegen Vertretung ohne Vertretungsmacht (§ 177 BGB. – Ausweg: Bestellung eines Pflegers nach § 1909 BGB. (Vertretungsmacht des Pflegers folgt aus §§ 1915, 1793. Abs. 1 S. 1 BGB), nicht: § 1678 BGB! – Sowe

Inhaltsverzeichnis und Einleitung - Herbert Utz Verlag

https://www.utzverlag.de/assets/pdf/40386dbl.pdf
115 b. Verfassungsrechtliche Vorgaben. 116 aa. Möglichkeit einer Überbrückungslösung. (Eltern Eltern Konflikt). 116 bb. Notwendigkeit einer Dauerlösung. (Eltern Dritter Konflikt). 119 cc. Ergebnis. 124 c. Systematischer Vergleich mit den Regelungen der §


Webseiten zum Paragraphen

§§ 1680, 1678, 1696 BGB Bürgerliches Gesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/s1.htm?g=BGB&a=1680,1678,1696
(1) Ist ein Elternteil tatsächlich verhindert, die elterliche Sorge auszuüben, oder ruht seine elterliche Sorge, so übt der andere Teil die elterliche Sorge allein aus; dies gilt nicht, wenn die elterliche Sorge dem Elternteil nach § 1626a Absatz 3 oder

BGB § 1678 Folgen der tatsächlichen Verhinderung oder des ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1678/
1678 Folgen der tatsächlichen Verhinderung oder des Ruhens für den anderen Elternteil [1]. (1) Ist ein Elternteil tatsächlich verhindert, die elterliche Sorge auszuüben, oder ruht seine elterliche Sorge, so übt der andere Teil die elterliche Sorge allein

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1678 – Folgen ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext (1) Ist ein Elternteil tatsächlich verhindert, die elterliche Sorge auszuüben, oder ruht seine elterliche Sorge, so übt der andere Teil die elterliche Sorge allein aus; dies gilt nicht, wenn die elterliche Sorge dem Elternteil nach § 1626a A

Väter für Kinder e.V. - Das neue Kindschaftsrecht

http://www.vaeterfuerkinder.de/kindrg.htm
§1682 BGB. Hat das Kind für längere Zeit in einem Haushalt mit einem Elternteil und dessen Ehegatten gelebt und will der andere Elternteil, der nach §§1678 ,1680 ,1681 den Aufenthalt des Kindes nunmehr allein bestimmen kann, das Kind von dem Ehegatten we

§ 1678 II BGB / Änderung familiengerichtlicher Sorge ...

https://www.rechtsportal.de/Familienrecht/Bibliothek/Pruefschemata/Familienrech...
1678 II BGB. Änderung familiengerichtlicher Sorge-Entscheidungen. Stand: 17.10.2017. Autor: Brückel. Auszug: Altes Recht 1. Voraussetzungen: Wenn das FamG das Sorgerecht einem Elternteil übertragen hat und sodann dessen Sorgerecht nach § 1673 BGB (wegen


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 2 Verwandtschaft › Titel 5 Elterliche Sorge › § 1678

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1678 BGB
    § 1678 Abs. 1 BGB oder § 1678 Abs. I BGB
    § 1678 Abs. 2 BGB oder § 1678 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung