§ 556 BGB, Vereinbarungen über Betriebskosten
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Die Vertragsparteien können vereinbaren, dass der Mieter Betriebskosten trägt. Betriebskosten sind die Kosten, die dem Eigentümer oder Erbbauberechtigten durch das Eigentum oder das Erbbaurecht am Grundstück oder durch den bestimmungsmäßigen Gebrauch des Gebäudes, der Nebengebäude, Anlagen, Einrichtungen und des Grundstücks laufend entstehen. Für die Aufstellung der Betriebskosten gilt die Betriebskostenverordnung vom 25. November 2003 (BGBl. I S. 2346, 2347) fort. Die Bundesregierung wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung ohne Zustimmung des Bundesrates Vorschriften über die Aufstellung der Betriebskosten zu erlassen.


(2) Die Vertragsparteien können vorbehaltlich anderweitiger Vorschriften vereinbaren, dass Betriebskosten als Pauschale oder als Vorauszahlung ausgewiesen werden. Vorauszahlungen für Betriebskosten dürfen nur in angemessener Höhe vereinbart werden.


(3) Über die Vorauszahlungen für Betriebskosten ist jährlich abzurechnen; dabei ist der Grundsatz der Wirtschaftlichkeit zu beachten. Die Abrechnung ist dem Mieter spätestens bis zum Ablauf des zwölften Monats nach Ende des Abrechnungszeitraums mitzuteilen. Nach Ablauf dieser Frist ist die Geltendmachung einer Nachforderung durch den Vermieter ausgeschlossen, es sei denn, der Vermieter hat die verspätete Geltendmachung nicht zu vertreten. Der Vermieter ist zu Teilabrechnungen nicht verpflichtet. Einwendungen gegen die Abrechnung hat der Mieter dem Vermieter spätestens bis zum Ablauf des zwölften Monats nach Zugang der Abrechnung mitzuteilen. Nach Ablauf dieser Frist kann der Mieter Einwendungen nicht mehr geltend machen, es sei denn, der Mieter hat die verspätete Geltendmachung nicht zu vertreten.


(4) Eine zum Nachteil des Mieters von Absatz 1, Absatz 2 Satz 2 oder Absatz 3 abweichende Vereinbarung ist unwirksam.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 556c Kosten der Wärmelieferung ...

http://lavaenergy.de/wp-content/uploads/2016/06/BGB-556c-Kostenneutralitaet.pdf
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). § 556c Kosten der Wärmelieferung als. Betriebskosten, Verordnungsermächtigung. (1) Hat der Mieter die Betriebskosten für Wärme oder Warmwasser zu tragen und stellt der. Vermieter die Versorgung von der Eigenversorgung auf d

Vereinbarung über Betriebskosten in Mietverträgen; Änderungen seit ...

https://www.gpabw.de/fileadmin/user_upload/pdf/GPA_Mitteilungen/2003/MIT052003....
01.07.2003 - Paragrafen zusammengefasst worden (§§ 556, 556a und 560 BGB). Während § 556 BGB Art und Umfang der Umlage von Betriebskosten sowie die Abrechnung bei Betriebskostenvor- auszahlungen regelt, bestimmt § 556a BGB den Umlagemaßstab bei Betriebsk

Welchen Umlageschlüssel soll man bei ... - Kanzlei am Steinmarkt

http://www.kanzlei-am-steinmarkt.de/files/Newsletter/2013/10-2013-Umlageschlues...
Nach § 556a Abs. 1 Satz 1 BGB sind – soweit nichts anderes vereinbart ist – die Betriebskosten vorbehaltlich anderweitiger Vorschriften2 nach dem. Anteil der Wohnfläche3 umzulegen. 1. Beispielsweise sind die Kosten des Betriebs der zentralen Brennstoffve

Verordnung über die Gebiete nach §§ 556d, 577a und 558 BGB

https://www.haus-und-grund-bayern.de/fileadmin/user_upload/Landesverband/Extran...
Verordnung über die Gebiete nach §§ 556d, 577a und 558 BGB. (Wohnungsgebieteverordnung WoGeV). Vom 15. Mai 2012. Zum Ausgangs oder Titeldokument. Fundstelle: GVBl 2012, S. 189. Stand: letzte berücksichtigte Änderung: Überschrift geänd., § 1c eingef., § 2

Die „Mietpreisbremse“ - Gesetzestext § 556d BGB Zulässige Miethöhe ...

http://www.ra-stahl.de/Die%20Mietpreisbremse_Gesetz.pdf
01.06.2015 - 556d BGB. Zulässige Miethöhe bei Mietbeginn; Verordnungsermächtigung. (1) Wird ein Mietvertrag über Wohnraum abgeschlossen, der in einem durch. Rechtsverordnung nach Absatz 2 bestimmten Gebiet mit einem angespannten. Wohnungsmarkt liegt, so


Webseiten zum Paragraphen

§ 556 BGB, § 242 BGB: Verwirkung von Betriebskosten | Immobilien ...

https://www.haufe.de/immobilien/wohnungswirtschaft/wohnungswirtschaftliche-urte...
In § 556 Abs. 3 BGB sind nicht sämtliche früher über das Verwirkungsrecht gelöste Fallgestaltungen geregelt. Was sagt die Rechtssprechung?

Betriebskosten Rückforderungsanspruch - Deutscher Mieterbund

https://www.mieterbund.de/index.php?id=349
Nach dem Gesetz - Paragraph 556 Absatz 3 Satz 2 und 3 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) – gilt, dass der Mieter die Betriebskostenabrechnung spätestens 12 Monate nach Ende des Abrechnungszeitraums erhalten haben muss. Nach Ablauf dieser so genannten Ausschlu

Nebenkostenabrechnung: Ausschlussfrist nach § 556 BGB

http://www.nebenkostenabrechnung.com/nebenkostenabrechnung-ausschlussfrist/
13.01.2014 - Die Ausschlussfrist nach § 556 BGB betrifft Mieter und Vermieter. Wir zeigen hier, welche Ausschlussfrist bei der Nebenkostenabrechnung beachtet werden müssen.

§ 556 BGB Vereinbarungen über Betriebskosten Bürgerliches ...

http://www.buzer.de/gesetz/6597/a92221.htm
(1) Die Vertragsparteien können vereinbaren, dass der Mieter Betriebskosten trägt. Betriebskosten sind die Kosten, die dem Eigentümer oder Erbbauberechtigten durch das Eigentum oder das Erbbaurecht am Grundstück oder durch den.

Betriebskostenabrechnung | Abrechnungsfrist - Deutsches Mietrecht

https://deutschesmietrecht.de/betriebskostenabrechnung-fristen-formelles/21-abr...
Nach einem Blick ins BGB forderte der ehemalige Mieter seinen Vermieter jedoch auf, die Nachzahlung wieder zurück zu erstatten. Sie sei wegen Versäumung der einjährigen Abrechnungsfrist des § 556 Abs. 3 Satz 2 BGB nach § 556 Abs. 3 Satz 3 BGB ausgeschlos


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 5 Mietvertrag, Pachtvertrag › Untertitel 2 Mietverhältnisse über Wohnraum › Kapitel 2 Die Miete › Unterkapitel 1 Vereinbarungen über die Miete › § 556

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 556 BGB
    § 556 Abs. 1 BGB oder § 556 Abs. I BGB
    § 556 Abs. 2 BGB oder § 556 Abs. II BGB
    § 556 Abs. 3 BGB oder § 556 Abs. III BGB
    § 556 Abs. 4 BGB oder § 556 Abs. IV BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung