§ 2346 BGB, Wirkung des Erbverzichts, Beschränkungsmöglichkeit
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Verwandte sowie der Ehegatte des Erblassers können durch Vertrag mit dem Erblasser auf ihr gesetzliches Erbrecht verzichten. Der Verzichtende ist von der gesetzlichen Erbfolge ausgeschlossen, wie wenn er zur Zeit des Erbfalls nicht mehr lebte; er hat kein Pflichtteilsrecht.


(2) Der Verzicht kann auf das Pflichtteilsrecht beschränkt werden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

GUTACHTEN Dokumentnummer: 12120 letzte Aktualisierung: 13.04 ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/fb4fc415-044a-46f6-be0b-ea3f4751c1b4/12120.pdf
13.04.2005 - Nach allgemeiner Meinung kann ein bedingter Erbverzicht zulässigerweise vereinbart werden (vgl. § 2350 BGB; Staudinger/Schotten, BGB, Neubearb. 2004, § 2346 Rn. 153,. Rn. 54 m. w. N.). Nach herrschender Auffassung kann auch der abstrakte Erb

Der Erbverzicht (§§ 2346-2352 BGB) - Ruhr-Universität Bochum

http://www.ruhr-uni-bochum.de/ls-muscheler/pdf/Inhaltsverzeichnis_Praxis-Handbu...
Kapitel B XV „Der Erbverzicht (§§ 2346-2352 BGB)“, in: Klaus. Michael Groll (Hrsg.), Praxis-Handbuch Erbrechtsberatung. Köln: Dr. Otto Schmidt, 2. Aufl. 2005, S. 922-1008. Inhalt. Seite Randziffer. I. Überblick. 925. 1. 1. Begriff, Rechtsnatur und prakti

GUTACHTEN Dokumentnummer: 12115 letzte Aktualisierung: 04.11 ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/571a151e-7c3d-4d80-9208-4c22aed28897/12115.pdf
04.11.2004 - BGB §§ 2346, 2348, 133, 157, 1371 Abs. 3, 2307. Auslegung paralleler oder übereinstimmender Willenserklärungen als Pflichtteilsverzicht; stillschweigender Pflichtteilsverzicht. I. Sachverhalt. Der Ehemann schenkt 2/3 eines Geschäftsanteils a

Der Pflichtteilsverzicht als Unterfall des Erbverzichts - HWR Berlin

http://www.hwr-berlin.de/fileadmin/downloads_internet/publikationen/beitraege_F...
31.03.2015 - Der Erbverzicht nach § 2346 BGB beseitigt das Erb- und Pflichtteilsrecht des. Verzichtenden und grundsätzlich seines Stammes. § 2346 II BGB stellt fest, dass der. Verzicht auf den Pflichtteil beschränkt werden kann. Der Pflichtteilsverzicht

Lösungshinweise Fälle 6 bis 10.pdf

https://www.jura.uni-tuebingen.de/professoren_und_dozenten/schiemann/veranstalt...
in einer Verbindung mit einem Erbvertrag nach § 2274 BGB liegen. Dann könnte B mit E einen isolierten Pflichtteilsverzicht nach § 2346 Abs. 2 BGB vereinbaren und gleichzeitig im Erbvertrag von. E als Erbe zu einem bestimmten Bruchteil eingesetzt werden m


Webseiten zum Paragraphen

§ 2346 BGB Wirkung des Erbverzichts ... - Erbrecht Ratgeber

http://www.erbrecht-einfach.de/bgb-erbrecht-gesetz/paragraph-2346-bgb-erbrecht....
Gesetzestext § 2346 BGB Wirkung des Erbverzichts, Beschränkungsmöglichkeit - BGB Erbrecht Gesetz - Erbrecht Ratgeber.

Damrau/Tank, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2346 Wirkung des ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautank-praxiskom...
(1) Verwandte sowie der Ehegatte des Erblassers können durch Vertrag mit dem Erblasser auf ihr gesetzliches Erbrecht verzichten. Der Verzichtende ist von der gesetzlichen Erbfolge ausgeschlossen, wie wenn er zur Zeit des Erbfalls nicht mehr lebte; er hat

§ 2346 BGB Wirkung des Erbverzichts ... - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/6597/a94012.htm
(1) Verwandte sowie der Ehegatte des Erblassers können durch Vertrag mit dem Erblasser auf ihr gesetzliches Erbrecht verzichten. Der Verzichtende ist von der gesetzlichen Erbfolge ausgeschlossen, wie wenn er zur Zeit des Erbfalls nicht mehr lebte; er.

Erbverzicht | Erbverzicht - ein Gestaltungsmittel mit Risiken - IWW

http://www.iww.de/ee/archiv/erbverzicht-erbverzicht--ein-gestaltungsmittel-mit-...
01.09.2007 - Der Erbverzicht ist der Verzicht auf ein gesetzliches Erbrecht durch Vertrag mit dem Erblasser, § 2346 Abs. 1 S. 1 BGB. Demgegenüber nennt man den Verzicht auf ein testamentarisches oder erbvertragliches Erbrecht oder ein Vermächtnis einen „

Erbverzicht §§ 2346 – 2352 BGB | Rechtsanwalt Erbrecht

https://testament-erbe-und-pflichtteil.de/rechtsanwalt-erbrecht-glossar-detail/...
Ein Erbberechtigter kann mittels eines notariellen Vertrages mit dem Erblasser auf sein gesetzliches Erbrecht und / oder das Pflichtteilsrecht verzichten. (§§2346 bis 2352 BGB) Auch ein teilweiser Verzicht ist möglich.


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 7 Erbverzicht › § 2346

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2346 BGB
    § 2346 Abs. 1 BGB oder § 2346 Abs. I BGB
    § 2346 Abs. 2 BGB oder § 2346 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung