§ 1631 BGB, Inhalt und Grenzen der Personensorge
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Die Personensorge umfasst insbesondere die Pflicht und das Recht, das Kind zu pflegen, zu erziehen, zu beaufsichtigen und seinen Aufenthalt zu bestimmen.


(2) Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.


(3) Das Familiengericht hat die Eltern auf Antrag bei der Ausübung der Personensorge in geeigneten Fällen zu unterstützen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Das Recht des Kindes auf gewaltfreie Erziehung gemäß § 1631 Abs. 2 ...

http://blog.berg-kommunikation.de/wp-content/uploads/2016/05/DesKindesRecht.pdf
Dabei wurde § 1631 Abs. 2 BGB geändert und mit dem Wortlaut neu gefasst: „Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische. Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.“ Diese Änderung ist am 08.11

1626 BGB -- Elterliche Sorge, Grundsätze (1) 1Die Eltern ... - DVJJ

http://www.dvjj.de/sites/default/files/medien/imce/documente/veranstaltungen/do...
1631 BGB -- Inhalt und Grenzen der Personensorge. (1) Die Personensorge umfasst insbesondere die Pflicht und das Recht, das Kind zu pflegen, zu erziehen, zu beaufsichtigen und seinen Aufenthalt zu bestimmen. (2) 1Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Er

1631 BGB Inhalt und Grenzen der Personensorge - Uni Heidelberg

https://jura.urz.uni-heidelberg.de/mat/file_viewer.php?fid=15100
1631 BGB Inhalt und Grenzen der Personensorge. (1) Die Personensorge umfasst insbesondere die Pflicht und das Recht, das Kind zu pflegen, zu erziehen, zu beaufsichtigen und seinen Aufenthalt zu bestimmen. (2) Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erzieh

bmfsfj_Bussm_Endfass_15.01.04

https://www.bmfsfj.de/blob/jump/93974/gewaltfreie-erziehung-bussmann-deutsch-da...
verletzen, stellt eine unzulässige Form von Gewalt dar. Zur Vermeidung von Missverständnissen wird der Gewaltbegriff im neuen Recht durch einen zweiten Satz konkretisiert: „Körperliche. Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnah

Drucksache 18/11278 - DIP21 - Deutscher Bundestag

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/112/1811278.pdf
22.02.2017 - hende Maßnahmen wie z. B. Fixierungen oder das Anbringen von Bettgittern. Unterbringungen von Minderjährigen, die mit Freiheitsentziehung verbunden sind, unterliegen allerdings gemäß § 1631b BGB der Genehmigung des Famili- engerichts. Für fr


Webseiten zum Paragraphen

Das Recht auf gewaltfreie Erziehung § 1631 Der ungeliebte Paragraph

http://www.lernen-ohne-angst.de/index-Dateien/DasRechtaufgewaltfreieErziehung.h...
Das Recht auf gewaltfreie Erziehung und die Geschichte des § 1631 BGB.

§ 1631 BGB Inhalt und Grenzen der Personensorge Bürgerliches ...

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a93353.htm
(1) Die Personensorge umfasst insbesondere die Pflicht und das Recht, das Kind zu pflegen, zu erziehen, zu beaufsichtigen und seinen Aufenthalt zu bestimmen. (2) Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische.

Die Rolle der Justiz | Die geprügelte Generation

http://gepruegelte-generation.de/hintergrundinformationen/die-rolle-der-justiz
1896 entstand die ursprüngliche Fassung des § 1631 Abs. 2 BGB, die da lautete: »Der Vater kann kraft des Erziehungsrechts angemessene Zuchtmittel gegen das Kind anwenden. Auf seinen Antrag hat das Vormundschaftsgericht ihn durch Anwendung geeigneter Zuch

Recht auf gewaltfreie Erziehung nach § 1631 BGB - Familienrecht.net

https://www.familienrecht.net/recht-auf-gewaltfreie-erziehung/
Infos zu den Themen: Recht auf gewaltfreie Erziehung, Paragraph 1631 BGB & Sanktion bei Kindesmissbrauch finden Sie auf familienrecht.net!

Das Recht auf gewaltfreie Erziehung - Kinderschutz in NRW

http://www.kinderschutz-in-nrw.de/fuer-erwachsene/gesetzliche-grundlagen/das-re...
Wichtig ist in diesem Zusammenhang die Novellierung des § 1631 Abs. 2 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), des sog. Züchtigungsparagraphen. Seit November 2000 gilt: „Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzu


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 2 Verwandtschaft › Titel 5 Elterliche Sorge › § 1631

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1631 BGB
    § 1631 Abs. 1 BGB oder § 1631 Abs. I BGB
    § 1631 Abs. 2 BGB oder § 1631 Abs. II BGB
    § 1631 Abs. 3 BGB oder § 1631 Abs. III BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung