§ 1609 BGB, Rangfolge mehrerer Unterhaltsberechtigter
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Sind mehrere Unterhaltsberechtigte vorhanden und ist der Unterhaltspflichtige außerstande, allen Unterhalt zu gewähren, gilt folgende Rangfolge:

1.
minderjährige Kinder und Kinder im Sinne des § 1603 Abs. 2 Satz 2,
2.
Elternteile, die wegen der Betreuung eines Kindes unterhaltsberechtigt sind oder im Fall einer Scheidung wären, sowie Ehegatten und geschiedene Ehegatten bei einer Ehe von langer Dauer; bei der Feststellung einer Ehe von langer Dauer sind auch Nachteile im Sinne des § 1578b Abs. 1 Satz 2 und 3 zu berücksichtigen,
3.
Ehegatten und geschiedene Ehegatten, die nicht unter Nummer 2 fallen,
4.
Kinder, die nicht unter Nummer 1 fallen,
5.
Enkelkinder und weitere Abkömmlinge,
6.
Eltern,
7.
weitere Verwandte der aufsteigenden Linie; unter ihnen gehen die Näheren den Entfernteren vor.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Unterhaltspflicht Das Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts vom ...

http://www.nomos.de/fileadmin/nomos/Unterhaltspflicht.docx
Lebensjahr, die im Haushalt eines Elternteils leben und sich noch in der allgemeinen Schulausbildung befinden, stehen minderjährigen Kindern in den Selbstbehalt- und Rangvorschriften gleich (§§ 1603 Abs. 2 S. 2, 1609 Nr. 1 BGB). Der Unterhaltsbedarf eine


PDF Dokumente zum Paragraphen

Unterhaltsanspruch privilegierter volljähriger Schüler gem ... - DIJuF

https://www.dijuf.de/tl_files/downloads/2016/Dokumentation%20Beistandschaftstag...
Das entspricht auch dem Willen des Gesetzgebers des Kindesunterhaltsgesetzes. In des- sen Begründung wird ausgeführt, die Änderungen der § 1603 Abs. 2, § 1609 BGB hätten auf die Vorschrift des § 1606 Abs. 3 S. 2 BGB keinen Einfluss. Volljährige Kinder im

1615 l BGB - Bundesanzeiger Verlag

https://www.bundesanzeiger-verlag.de/fileadmin/BT-Prax/Werke_Downlaods/Beurkund...
23.05.2017 - Auf die Rangfolge von Unterhaltsansprüchen, die in § 1609 BGB geregelt ist, kommt es immer dann an, wenn das Geld nicht für alle Unterhaltsgläubiger reicht. Denn dann sind zunächst die Ansprüche der vorrangigen. Unterhaltsgläubiger zu befrie

Leitlinien des Oberlandesgerichts Hamm zum Unterhaltsrecht

http://www.olg-hamm.nrw.de/infos/Hammer_Leitlinie/HLL_2016.pdf
01.01.2016 - 24.1. Ist der Unterhaltspflichtige unter Berücksichtigung des ihm jeweils zustehenden. Selbstbehalts außerstande, allen Unterhaltsberechtigten Unterhalt zu gewähren, so gilt für die Befriedigung der Ansprüche die Rangfolge des § 1609 BGB. 24

REchTLIchE GRUNDLAGEN DES ELTERNUNTERhALTS

https://www.ratgeber-verbraucherzentrale.de/mediabig/1153958A.pdf
Unterhaltspflicht gegenüber einem (ehemaligen) Partner, der ein gemeinsames nichteheliches Kind betreut (vgl. § 1615 l BGB). Auch seine Unterhaltsansprüche haben also Vorrang gegenüber denen der Eltern des Unterhaltspflichtigen. Die Rangfolge der Unterha

Volljährigenunterhalt - LWL-Landesjugendamt Westfalen

https://www.lwl-landesjugendamt.de/media/filer_public/49/37/49374d98-8a56-4e14-...
Rang. • Elternteile, die wegen der Betreuung eines Kindes unterhalts- berechtigt sind oder im Fall einer Scheidung wären (§ 1609. Nr.2 BGB),. • Ehegatten und geschiedene Ehegatten bei einer Ehe von langer Dauer;. • bei der Feststellung einer Ehe von lang


Webseiten zum Paragraphen

Rangfolge im Unterhaltsrecht - Reihenfolge beim Unterhalt

http://www.unterhalt.net/unterhaltsrecht/rangfolge.html
Darüberhinaus werden Unterhaltsansprüche des geschiedenen Ehegatten nunmehr gleichrangig mit denen des neuen Ehegatten berücksichtigt. Mit der Regelung der Rangverhältnisse gemäß § 1609 BGB ist es dem Gesetzgeber nunmehr gelungen, das Rangverhältnis mehr

§ 1609 BGB Rangfolge mehrerer Unterhaltsberechtigter Bürgerliches ...

http://www.buzer.de/gesetz/6597/a93313.htm
Sind mehrere Unterhaltsberechtigte vorhanden und ist der Unterhaltspflichtige außerstande, allen Unterhalt zu gewähren, gilt folgende Rangfolge 1. minderjährige Kinder und Kinder im Sinne des § 1603 Abs. 2 Satz 2, 2. Elternteile, die.

Die Frage nach der Rangfolge bei der ... - Familienrecht

https://www.familienrecht.de/unterhalt/rangfolge-unterhaltsberechnung/
Nach § 1609 Nr. 1 BGB stehen im ersten Rang die minderjährigen unverheirateten Kinder sowie die nach § 1603 Abs. 2 Satz 2 BGB privilegiert volljährigen Kinder. Im zweiten Rang zu berücksichtigen sind Elternteile, die wegen Kinderbetreuung unterhaltsbedür

Rangfolge mehrerer Unterhaltsberechtigter - § 1609 BGB

http://www.michaelbertling.de/familienrecht/elternunterhalt/rangfolge1609bgbe.h...
Wie Sie sehen, gehen den eigenen Eltern einige andere Angehörige vor. § 1609 BGB: Rangfolge mehrerer Unterhaltsberechtigter Sind mehrere Unterhaltsberechtigte vorhanden und ist der Unterhaltspflichtige außerstande, allen Unterhalt zu gewähren, gilt folge

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1609 - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Sind mehrere Unterhaltsberechtigte vorhanden und ist der Unterhaltspflichtige außerstande, allen Unterhalt zu gewähren, gilt folgende Rangfolge: 1. minderjährige unverheiratete Kinder und Kinder im Sinne des § 1603 Abs. 2 S. 2, 2. Elternteile, die wegen


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 2 Verwandtschaft › Titel 3 Unterhaltspflicht › Untertitel 1 Allgemeine Vorschriften › § 1609

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1609 BGB
    § 1609 Abs. 1 BGB oder § 1609 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung